Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2012

Kolloquium „Genealogie in der Raumschaft Schramberg – eine Bestandsaufnahme“ im Stadtarchiv Schramberg am 17. März 2012


Am Samstag, den 17. März, veranstaltet das Stadtarchiv in Kooperation mit dem Museums- und Geschichtsverein Schramberg ein Kolloquium für Familienforscher. Der Anlass für die Veranstaltung ist die Übergabe des Nachlasses des bekannten Genealogen Alfons Haigis an die Stadt Schramberg.

Der Steuerberater Alfons Haigis (1908-1994) in Schramberg-Sulgen war der bis heute bedeutendste Familienforscher in der Raumschaft Schramberg. Er interessierte sich bereits als Schüler in der Mitte der 1920er Jahre für Genealogie und begann zuerst mit der Erforschung der eigenen Familiengeschichte. Mit der Zeit weitete er seine genealogischen Recherchen auf alle Gemeinden der ehemaligen Herrschaft Schramberg und die benachbarten Gebiete im mittleren und südlichen Schwarzwald und am oberen Neckar aus. In jahrzehntelanger Forschungsarbeit in staatlichen, kommunalen und kirchlichen Archiven baute er dabei ein sehr großes Privatarchiv auf, das auch nach seinem Tod die zentrale Anlaufstelle für alle Familienforscher mit Vorfahren aus der Raumschaft Schramberg war.

Die Tochter von Alfons Haigis, Bärbel Bantle, wird das Lebenswerk ihres Vaters in Kürze als Depositum dem Stadtarchiv Schramberg übergeben. Die umfangreichen Unterlagen und die wertvolle Spezialbibliothek können danach von allen Interessierten im neuen Archivgebäude benutzt werden. Der Nachlass enthält Kopien fast aller kirchlichen Personenstandsregister aus der Raumschaft Schramberg und zahlreicher anderer Orte aus der Umgebung. Sehr intensiv beschäftigte sich Alfons Haigis außerdem mit der Geschichte der Freiherren und Grafen von Bissingen und Nippenburg, der in Schramberg von 1648 bis 1923 mit einer nur kurzen Unterbrechung sesshaften Adelsfamilie. Zur Geschichte der Herrschaft Schramberg liegen Kopien von Amtsrechnungen und Amtsprotokollen vom 16. bis 18. Jahrhundert vor. Eine große Bereicherung für das Stadtarchiv ist auch die Bibliothek, in der viele wichtige Bücher zur Landes-, Regional- und Lokalgeschichte und zu den historischen Hilfswissenschaften Genealogie und Heraldik vorhanden sind, die man ansonsten nur in den Landes- oder Universitätsbibliotheken finden kann.

Anlässlich der Übernahme des „Haigis-Archivs“ hat das Stadtarchiv in Kooperation mit dem Museums- und Geschichtsverein Schramberg ein Kolloquium vorbereitet, bei dem mehrere Referenten einen Überblick über das Thema „Genealogie in der Raumschaft Schramberg“ geben werden. Alle Neueinsteiger können dabei Hinweise für ihre eigenen Recherchen erhalten.

Das Treffen der Familienforscher findet am 17. März 2012 von 10 Uhr bis 16.30 Uhr mit Pausen im Stadtarchiv Schramberg statt (Am Hammergraben 8). Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Weitere Informationen:

Stadtarchiv Schramberg
Carsten Kohlmann
Am Hammergraben 8
78713 Schramberg
Telefon: 07422/29263
E-Mail: carsten.kohlmann@schramberg.de

Alfons Haigis
Alfons Haigis (1908-1994) in seinem Archiv in Schramberg-Sulgen
Foto: Stadtarchiv Schramberg

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK