Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2009

Ergebnisse der Bürgerbefragung und Sozialraumanalyse von 2008 liegen jetzt vor!


Die Stadt Schramberg hat im Jahr 2008 zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit FIFAS, Freiburger Institut für angewandte Sozialwissenschaft e.V. und dem Stadtplanungsbüro plan³, Freiburg, eine breit angelegte Bürgerumfrage durchgeführt. Angeschrieben wurden 5.458 repräsentativ ausgewählte volljährige Bürgerinnen und Bürger Schrambergs, von denen 2.459 einen ausgefüllten Fragebogen zurückgeschickt haben. Die damit erzielte Rücklaufquote von 45 % kann als gut bezeichnet werden, so dass die Ergebnisse auf einer breiten Datenbasis beruhen.

Im Rahmen einer so genannten Sozialraumanalyse wurden dabei nicht nur die quantitativen Daten und Fakten von Bevölkerungszahl, Alter, Geschlecht, Nationalität usw., sondern auch die Bedürfnisse, Einstellungen und Zusammenhänge erhoben. Es wurde untersucht, welche Bevölkerungsstrukturen in den einzelnen Stadtteilen vorhanden sind, wie der Lebensalltag dort stattfindet, welche Wohnbedingungen dort angetroffen werden, wie die nachbarschaftlichen Verhältnisse sind, wie die vorhandene Infrastruktur bewertet wird und wo Verbesserungsmöglichkeiten gegeben sind, um den Lebensalltag der Stadtteilbewohner zu verbessern. Die Befragungsdaten lieferten eine umfangreiche Datenbasis zu verschiedenen Themen, die sowohl Grundlage für Auswertungen auf Ebene der Gesamtstadt wie auch einzelner Stadtgebiete, so genannter Sozialräume, war.

Die Bürgerbefragung ist im Zusammenhang mit dem „Stadtentwicklungsprogramm Schram­berg 2020“ (STEP) zu sehen, das als Handlungs- und Umsetzungsprogramm im Sinne eines „Kursbuches“ für die Stadtentwicklung der nächsten 15 Jahre zu verstehen ist und zur Zeit von der Stadt erarbeitet wird.

Bürgerbefragung


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK