Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Veranstaltung

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Veranstaltungen

Schauspiel "Gefährliche Liebschaften"

Sa, 17. Oktober 2009
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Schauspiel von Christopher Hampton nach dem Roman von Pierre-Ambroise-Francois Choderlos de Laclos
Regie: Siemen Rühaak
in den Hauptrollen: Siemen Rühaak, Angelika Perdelwitz, Christa Pasch, Dunja Bengsch, Anna Kaminski, Helga Fellerer u. a.
Theatergastspiele Kempf
^
Beschreibung
Das Stück spielt in Frankreich vor der Französischen Revolution. Die handelnden Personen sind Angehörige des ancien régime, des Adels, der in kürzester Zeit auf der Guillotine landen wird.
Um ihrer Langeweile zu entgehen, legen die Herrschaften einander wechselweise aufs Kreuz. Dabei ist das Ergebnis, die psychische Vernichtung des zum Opfer Ausersehenen, weniger wichtig als der Weg, der zum Zweck der Zerstörung beschritten wird.

»Von Interesse ist«, nach einem Satz Pascals, »die Jagd, nicht die Beute«. Der zynischen intellektuellen Marquise de Merteuil bereitet es Vergnügen, schlichtere Gemüter zu verderben. Mit Bonhomie stiehlt sie sich in das Vertrauen derer, die sie zu vernichten beabsichtigt. Eines ihrer Werkzeuge ist ihr verflossener Liebhaber, der Vicomte de Valmont. Um sich an dem Comte de Gercourt, einem anderen verflossenen Liebhaber, zu rächen, bestimmt die Merteuil Valmont, Gercourts fünfzehnjährige Braut, die Klosterschülerin Cécile de Volanges, zu verführen. Valmont schafft es im Handumdrehen.

Ein Stück der Gegensätze.
Jeder mit jedem, gebrochene Versprechen, Eleganz und
geschliffener Witz, zum Schluss grenzenlose Enttäuschung und großer Hass - dieses Stück lebt wahrlich von Gegensätzen...
^
Veranstaltungsort
Bärensaal
Marktstraße 7
78713 Schramberg
Stadtteil: Talstadt
^
Kosten
              Einzelkarten            Schüler/Studierende
1. Rang   € 20,00                   € 15,00
2. Rang   € 18,00                   € 13,00
3. Rang   € 16,00                   € 11,00
Karten im Vorverkauf für diese Veranstaltung gibt es beim Bürgerservice der Stadtverwaltung, Rathaus 25, EG, Telefon: 07422/29-215, Geschäftsstelle des Theaterrings, Rathaus, Zimmer 111, Tel.: 07422/29-245 oder an der Theaterkasse.
^
Hinweise
  • rollstuhlgerechte Veranstaltung
  • wetterunabhängige Veranstaltung
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK