Zeit zum Erkunden

Ja, die alten Rittersleut. Ihre Zeit ist lange vorbei. Doch sie haben in Schramberg ihre Spuren hinterlassen. Und die zu erkunden ist wie eine Zeitreise ins Mittelalter.

Familienwanderung Hohenschramberg

Hoch über der Talstadt thronen die Überreste der Hohenschramberg, die Hans von Rechberg ab 1457 errichten ließ. Von hier oben hat man einen tollen Blick auf Schramberg und die umliegenden Höhen. Spannend und lohnenswert ist auch der Fußmarsch zur Burgruine Schilteck, erbaut um 1200 nach Christus. Und wer die Burgruine Falkenstein aus dem Jahr 1150 erobern will, sollte schon gut zu Fuß sein.

Wanderer bei der Burgruine Falkenstein