Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Radtour

Radtour - Von Schramberg Tennenbronn über Windkapf und Buchenberg nach Königsfeld

Schwarzwaldidylle und Kultur

Infos zur Radtour

Strecke45,9 km
Tiefster Punkt634 m
Aufstieg700 hm
Schwierigkeitsgradmittel
Dauer02:50 h
Höchster Punkt948 m
Abstieg700 hm
Rundtourja

Impressionen

Beschreibung

Der Luftkurort Tennenbronn hat eine bewegte Geschichte. Erst 1922 schlossen sich die einst selbstständigen Gemeinden „Evangelisch Tennenbronn“ und „Katholisch Tennenbronn“ zusammen. Bis heute hat Tennenbronn das Bild eines idyllischen Schwarzwalddorfes bewahrt. Viele Landwirte bieten Urlaub auf dem Bauernhof an oder verkaufen Schwarzwälder Spezialitäten und hofeigene Produkte. Die örtlichen Traditionsgasthöfe verfügen über eine ausgezeichnete Küche mit regionalen Produkten. Die Schwarzwaldlandschaft rund um Tennenbronn ist ein ideales Revier zum Wandern und Radfahren.

Ein Abstecher zum Windkapf mit dem Gasthaus Deutscher Jäger ist ideal für eine Rast.

Das 1.000-jährige St. Nikolauskirchlein im Ortsteil Buchenberg ist dem heiligen St. Nikolaus geweiht. Es ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die freigelegten Fresken an den Wänden, das alte Chorgestühl und der Altarraum sind das Besondere.

In Königsfeld lädt der Doniswald, auch Eichhörnchenwald genannt, zum Verweilen ein. Ein idealer Ort um Ruhe zu finden und sich zu entspannen. Das Albert Schweitzer Haus im ehemaligen Wohnhaus der Familie Helene und Albert Schweitzer ist mehr als ein Museum - es ist ein Forum für Information und Kommunikation, eine lebendige Begegnungsstätte.

Auf der Route des Höfe- und Mühlenwanderwegs reihen sich alte Schwarzwaldhöfe und auch -mühlen aneinander. Man genießt die abwechslungsreiche Landschaft und lernt die Geschichte und Natur auf besonders reizvolle Weise kennen.




Wegbeschreibung

Tennenbronn –Oberreichenbach - Windkapf -  Brogen – Buchenberg – Königsfeld -Burgberg – Weiler – Hardt –

Start der Tour ist an der evangelischen Kirche in Tennenbronn.

An Gasthaus Linde und Gasthaus Adler vorbei zur Hauptstraße und diese geradeaus überqueren in die „Löwenstraße“. Rechts in die „Steige“ und wieder rechts in den „Eichbacher Weg“. Der Straße durch das Eichbachtal folgen. An der T-Kreuzung links und geradeaus durch den Wald. Am Abzweig zum Oberfalkenhof geradeaus auf dem Schotterweg zum Waldrand. Dort dem breiten Forstweg nach rechts bergab folgen. An der 4er-Kreuzungauf der asphaltierten Straße nach links bergab nach Oberreichenbach.

An der K5362 rechts und die Nächste links an den Baderhöfen vorbei. An der Gabelung am Waldrand links steil bergauf und am Ende der asphaltierten Straße auf dem geschotterten Weg durch den Wald. Auf der nächsten asphaltierten Straße nach links, geradeaus über den Sattel und zum Wald. Im Wald rechts und dem Forstweg zum Birkenbühl folgen. An der T-Kreuzung links, an der Schranke vorbei und auf dem Forstweg geradeaus durch den Wald. Auf der Straße geradeaus zum Abzweig mitFeldkreuz. Dort rechts zum Wanderparkplatz Staude. Am Wanderparkplatz links bergab in die Anliegerstraße, durch das Tal und bergauf in den Wald. Auf der Höhe an der 5er-Kreuzung links, am Spielplatz geradeaus und zur Kreisstraße, dort auf dem Radweg zur Kreuzung “Schanzgraben“, halb rechts und auf der K5724 nach Brogen. An der TKreuzung rechts und ca. 1 km auf der K5725 Richtung Peterzell. In Litzelbronn halb links in den geschotterten Forstweg. Durch den Wald und auf dem asphaltierten Weg geradeaus nach Buchenberg. Auf der Hauptstraße durch den Ort und ab dem Ortsausgang dem Radweg an der K5723 entlang nach Königsfeld folgen. Links ab in die „BuchenbergerStraße“. Es geht über die „Waldstraße“, den Zinzendorfplatz und die „Stellwaldstraße“ bergab zur L177 und auf dem Radweg nach links entlang. An der Gabelung halbrechts bergauf Richtung Erdmannsweiler. Auf der Hälfte der Steigung links, über die L181 und auf dem Wirtschaftsweg geradeaus durch den Wald. An der 4er-Kreuzung beim Hof links bergab. Zur Kreisstraße, auf dieser nach links, dann rechts am Friedhof entlang und bergab nach Burgberg. Zur Kreuzung und auf der Hauptstraße nachrechts aus dem Ort hinaus auf dem Radweg entlang der K5719 nach Weiler. Auf der Hauptstraße in den Ort, dann links in die „Hardter Straße“ und auf dieser nach Hardt. Dort die L177 geradeaus überqueren und dem Römerweg geradeaus zur K5531 folgen. Auf dieser geradeaus zur Kreuzung und auf derK5560 rechts bergab. Im Tal auf der L175 ca. 1,3 km nach Tennenbronn. Am Ortseingang rechts in die „Affentälestraße“, dann links bergauf und der „Adlerstraße“ folgen.