Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Kirchenzugehörigkeit und Kirchensteuer - Kirchenaustritt erklären

Details zur Dienstleistung

Die Erklärung des Kirchenaustrittes kann bei folgenden Stellen erkärt werden:

  • vor dem Standesamtes des Wohnortes

  • vor jedem Notar

Die Erklärung kann nur persönlich zur Niederschrift abgegeben werden. Ein Vordruck kann nicht zugesandt werden.

Für Kinder unter 14 Jahren erklären die Sorgeberechtigten den Austritt; Kinder ab 12 Jahre müssen anwesend sein und einwilligen.

Der Kirchenaustritt wird steuerrechtlich ab dem Folgemonat der Austrittserklärung wirksam.

Kosten

Die Gebühr beträgt 16,00 Euro

Unterlagen

  • Personalausweis oder...

  • Reisepass

Verfahrensablauf

Das Standesamt teilt den Austritt dem zuständigen Pfarramt und der Meldebehörde mit.

Die Meldebehörde stellt der Finanzverwaltung die Information über den Austritt aus der Religionsgemeinschaft zur Verfügung, damit diese die ELStAM entsprechend ändern kann und dem Arbeitsgeber automatisch zum Abruf zur Verfügung stellen kann.