Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Gewerbesteuer

Details zur Dienstleistung

Hinweise zur Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer ist eine Steuer, welche auf Grundlage eines  Bundesgesetzes erhoben wird.  Sie wird auf Basis eines Gewerbesteuermessbescheides erhoben, welcher vom zuständigen Finanzamt erlassen wird. Die Festsetzung von Vorauszahlungen erfolgt i. d. R. auf der Basis des letzten veranlagten Jahres.

Fristen

Auf die Rechtsmittelfrist von 1 Monat wird im Bescheid hingewiesen, gegen die förmliche Gewerbesteuerfestsetzung sind nur innerhalb dieser Frist Einwendungen möglich.

Die Gewerbesteuer wird grundsätzlich innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Bescheides zur Zahlung fällig. Hiervon unabhängig sind eventuell festgesetzte Vorauszahlungen zu den im Bescheid ausgewiesenen Fälligkeitstagen zu erbringen.

Verfahrensablauf

Die Gewerbesteuer gehört zu den wesentlichsten Einnahmen der  Stadt. Durch enorme Freibeträge ist die Gewerbesteuer zwischenzeitlich zu einer sogenannten Industriesteuer geworden.  Über 70 % des Aufkommens in Schramberg wird durch Industriebetriebe erbracht. Dies ist jedoch ein Geben und Nehmen. Nicht zuletzt der ordentlichen Entwicklung der Gewerbesteuer ist es zu verdanken, dass die Industrie heute in Schramberg harte und weiche Standortfaktoren antrifft, die für die Entwicklung der Betriebe von grundsätzlicher Bedeutung sind.

Zum 01.01.2019 wurde der Hebesatz in Schramberg von 355 v. H. auf 380 v. H. angepasst.