Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Fries" by Kulturbesen in Szene 64

"Fries" by Kulturbesen in Szene 64

Achtung! Konzert wurde auf den Herbst verschoben. Neuer Termin kommt in kürze! Die Band FRIES spielt eigene Singer-Songwriter-Rocksongs mit leichten Country-Einflüssen und deutschsprachigen Texten, die allesamt reif, gelassen und positiv klingen. Mal humorvoll mal nachdenklich und unabhängig vom Zeitgeist. Sie schlüpfen raffiniert in Hirn und Herz und richten dort allerhand an. Aber keinen Schaden. Sie kommen mit ungekünstelter, alltäglicher Sprache und berührenden Geschichten daher und schaffen es mühelos, einen Bogen von der Generation Streaming bis zur Generation Testbild zu spannen.

Merkmale

BehindertengerechtIndoorVerpflegung

Preis

16,00 € + Portalgebühr 1,97 € bei freier Platzwahl Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20:30 Uhr. Unser gastronomischer Service verwöhnt Sie mit diversen Speisen und Getränken

Ort

Bau 64 nach Schranke 100 m links
Szene 64
Geißhaldenstraße 49
78713 Szene 64

Veranstalter

Schramberger Kulturbesen in Szene 64

Termine

Sa, 16.03.2024

Veranstaltungsdetails

Nicht verlieben, verlassen, vermissen, sondern bleiben, weitermachen - und ernsthaft Spaß am Leben haben, auch wenn die eine oder andere Illusion vielleicht schon etwas blasser geworden ist.
Obwohl die Band mit dem ersten Album (Das Leben nach dem Happyend) eben erst loslegt, merkt man den 5 routinierten Jungs (mit Ex-SCHULZE-Sänger Frieder Sigloch) sofort an, dass sie nicht zum ersten Mal auf einer Bühne stehen und sich dort immer noch sichtlich zu Hause fühlen.