Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Wirtschaft & Bauen

Wirtschaftsförderung

Nachricht

Neuer Ortsvorsteher für Waldmössingen gewählt


Der Schramberger Stadtteil Waldmössingen bekommt einen neuen Ortsvorsteher.


Der Gemeinderat hat am Donnerstag Reiner Ullrich in dieses Amt gewählt. Der 56-Jährige verfügt über viel Erfahrung in der Kommunalpolitik und stammt aus der Region. „Wir freuen uns, mit Herrn Ullrich einen Ortsvorsteher gefunden zu haben, der aufgrund seiner Fachkenntnis und seines beruflichen Erfahrungsschatzes für die Stelle außerordentlich gut qualifiziert ist“, sagt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr.

Reiner Ullrich ist Diplom-Verwaltungswirt und war von 2008 bis 2016 Bürgermeister von Alpirsbach. Danach war er als freiberuflicher Kommunalberater und Lehrkraft für die Ausbildung von Verwaltungsfachangestellten tätig. Außerdem unterrichtet er Staatsrecht an der Verwaltungsschule Weimar. Auch ehrenamtlich ist der neugewählte Ortsvorsteher Waldmössingens sehr aktiv. So war er zum Beispiel von 2009 bis 2019 ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht Reutlingen und beim Landessozialgericht Stuttgart.

Reiner Ullrich freut sich auf die neuen Aufgaben und darauf die Menschen in Waldmössingen näher kennen zu lernen. „Das ist eine neue Herausforderung für mich und eine Abrundung meiner bisherigen kommunalpolitischen Laufbahn“, so Ullrich.

Rainer Ulrich
Rainer Ulrich am 04.06.2021 im Treppenhaus des Bärensaals
Bild: Stadt Schramberg

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK