Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
Neubaugebiet Holderstauden-Seele

Wirtschaft & Bauen

Bauen & Wohnen

Wohnbaugebiet „Haldenhof“ im Stadtteil Sulgen

Das Wohnbaugebiet „Haldenhof“ wurde 2001 erschlossen. Im Frühjahr 2002 wurden die ersten Bauplätze verkauft. In der Zwischenzeit ist das Wohnbaugebiet „Haldenhof“ zu einer schönen Einheit mit Einzel- und Doppelhäusern gewachsen.

Größe:

Bruttowohnbaufläche von circa 9,7 Hektar.

Luftbild:

Luftbild Baugebiet Haldenhof

Lage:

Direkt am Ortseingang des Stadtteils Sulgen in Richtung Schramberg
Lage Haldenhof über Google Maps anzeigen

Kaufpreis:

122,70 € je qm

Im Kaufpreis ist der Erschließungsbeitrag, der Entwässerungsbeitrag sowie der Kostenerstattungsbeitrag enthalten.

Nicht im Kaufpreis enthalten sind die Kosten der Hausanschlussleitungen für Wasser, Abwasser und Gas sowie der Baukostenzuschuss Wasser und die Vorauszahlung für den Anschluss an die Gasversorgung.
Übersichtsplan der freien Bauplätze im Baugebiet "Haldenhof"
(Stand: 13.01.2014)

Einfamilienhaus / Ursula-Plake-Straße

Bauplatz Nr.

Flurstück Nr.

Größe

B 38 3149 814 qm
B 39 3148 853 qm

Einfamilienhaus / Helene-Junghans-Straße

Bauplatz Nr.

Flurstück Nr.

Größe

B 65 3120 ca. 588 qm

Infrastruktur:

Sulgen bietet Ihnen eine hervorragende Infrastruktur. Kindergärten und –tagesstätten, Grund-, Haupt- und Werkrealschule, gewerbliche und kaufmännische Schulen, Allgemein- und Fachärzte, Sport- und Musikvereine machen den Stadtteil Sulgen zu einem attraktiven Wohngebiet. Selbstverständlich finden Sie hier auch verschiedene Lebensmittel- und Einzelhandelsgeschäfte.

Verkehrsanbindung:

Durch die direkte Anbindung ist der Ortskern Sulgen in wenigen Minuten über die neue Fußgängerbrücke zu erreichen. Auch in die Talstadt ist mit dem Auto eine kurze Fahrstrecke. Eine direkte Zufahrt zur Umgehung der Bundesstraße 462 garantiert Ihnen eine zügige Erreichbarkeit der Autobahnauffahrt Rottweil zur Autobahn A 81 Stuttgart – Singen.

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin

Frau
Heike Boxler
Sachbearbeiterin
Telefon:
07422 29-237
Fax:
07422 299-237

Mehr zum Thema

Zum Herunterladen (PDF)