Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Schulstandort

Unsere Stadt

Leben in Schramberg

Schule

Musikschule Schramberg

Kinder beim Musizieren
Burgweg 2
78713 Schramberg
Stadtteil: Talstadt

Schulleitung:
Herr Meinrad Löffler
Telefon: 0 74 22 / 2 34 58
0 74 22 2 34 37
0 74 22 24 01 94
E-Mail senden / anzeigen

Seit über vierzig Jahren besteht die Musikschule Schramberg e.V., und ist mit über 900 Schülerinnen und Schülern als außerschulische Bildungseinrichtung der Stadt nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Kinder und Jugendliche sondern auch Erwachsene finden hier die Möglichkeit, sich unter fachgerechter Anleitung zum aktiven Mitwirken am Musikleben ausbilden zu lassen.

Das Angebot der Musikschule umfasst folgende musikalischen Bereiche:

Gruppe "Bella Bimba"
(für 2-3 jährige Kinder mit einem Elternteil)
Hier wird auf vielfältige Art und Weise jede Musikstunde und somit die Welt der Musik zu einem sinnlichen Erlebnis, das die Gesamtentwicklung der Kinder positiv fördert. Der Unterricht wird blockweise mit jeweils 10 Unterrichtsstunden im Frühjahr und Herbst angeboten.

Musikalische Früherziehung
(für 4-5 jährige Kinder)
Auf spielerische Art und Weise werden die Kinder mit der Musik in Berührung gebracht. Ein speziell für diese Altersstufe entworfenes Programm schafft Grundlagen für einen frühzeitigen Instrumentalunterricht. Die musikalische Früherziehung dauert zwei Jahre bei wöchentlich 60 Minuten Unterricht in Gruppen von 6-9 Kindern.

Instrumental- und Gesangsausbildung
Zu den "Hauptfächern" der Musikschule zählt die gesamte Instrumental- und Gesangsausbildung.
Der Unterricht kann in folgenden Fächern jeweils zum 1.April und 1. Oktober aufgenommen werden:
Violine, Bratsche, Cello, Kontrabass, Blockflöte und Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Trompete,
Waldhorn, Tenorhorn/Bariton, Posaune, Tuba, Schlagzeug, Klavier,
Kirchenorgel, Akkordeon, Gitarre, Dirigieren,
Gesang. Leihinstrumente stehen zur Verfügung


Die Musikschule erteilt Unterricht in:

  • Bella Bimba für 2-3jährige mit einem Elternteil
  • Musikalische Früherziehung für 4-6jährige - Kursdauer 2 Jahre vor der Einschulung mit ca. 6-9 Teilnehmern

Hauptfächer

  • Streichinstrumente: Violine - Bratsche - Violoncelle - Kontrabaß
  • Holzblasinstrumente: Querflöte - Oboe - Klarinette - Saxophon - Fagott - Blockflöte
  • Blechblasinstrumente: Trompete - Posaune - Horn - Euphonium - Tuba
  • Tasteninstrumente: Klavier - Akkordeon
  • Percussion
  • Gesang
  • Gitarre

Ergänzungsfächer

  • Streichensemble
  • Holz- und Blechbläserensemble
  • Gitarrenensemble


Chor
Vorchor (Erstklässler) - Nachwuchschöre Buben und Mädchen (2. und 3. Klasse) - Hauptchöre Buben und Mädchen (ab der 4. Klasse) - Auswahlchor (Schüler und Schülerinnen mit Gesangsunterricht)

Orchester
Akkordeonorchester - Streichorchester - Jugendsinfonieorchester - Blasorchester (Vororchester)

Theorie und Gehörbildung
Die Ergänzungsfächer dienen einerseits der Vermittlung einer musikalischen Allgemeinausbildung, andererseits der praktischen Anwendung der im Hauptfach erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Ensembles, Chor und Orchester ergänzen den Unterricht.
Regelmäßige Konzerte und Veranstaltungen hin bis zu Großprojekten gehören zum Veranstaltungskalender der Musikschule.

Anmeldung und Infos zu Ausbildungsmöglichkeiten:
Schulleitung in der Burgschule
Telefon: 0 74 22 / 2 34 58

oder
Geschäftsstelle
Telefon 0 74 22 / 2 34 37


^
Träger
Musikschule Schramberg e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK