Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Leben in Schramberg

EINE-WELT-FORUM

Schramberg Kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Lokale Agenda

Das EINE-WELT-FORUM wurde 1992 von der Stadt Schramberg als Plattform eines freiwilligen bürgerschaftlichen Engagements für Kommunale Entwicklungs-Zusammenarbeit gegründet. Seit Jahr-zehnten gibt es in Schramberg eine gemeinsame Verantwortung für die EINE WELT. In vielen Hilfsprojekten Schramberger Gruppen, Vereinen, Schulen, Kirchen und Organisationen sind Anknüpfungs-punkte zwischen Menschen in Schramberg und Menschen in armen Ländern entstanden, zum Beispiel im kulturellen und wirtschaft-lichen Bereich, in fairen Handelsbeziehungen und im Austausch von Lösungen für ökologische, ökonomische und soziale Probleme

Ziele

Das EINE-WELT-FORUM verfolgt das Ziel, bürgerschaftliche, kommunale und regionale Initiativen zu Verbesserung und Vertiefung der kommunalen Entwicklungs-Zusammenarbeit mit armen Ländern zu fördern. Kommunale Entwicklungs-Zusammenarbeit ist ein wichtiger Baustein zu mehr Gerechtigkeit und zur Sicherung des Friedens weltweit. Jede Bürgerin und jeder Bürger steht in der Verantwortung für unsere EINE WELT. Not zu lindern und Gerechtigkeit zu fördern ist Aufgabe eines jeden.

Wichtige Voraussetzung ist die Sensibilisierung für Themen wie
  • Menschenrechtsfragen,
  • Armutsbekämpfung,
  • Verschuldung,
  • fairer internationaler Handel,
  • Bildung und Ausbildung,
  • Bevölkerungsentwicklung,
  • verantwortungsvoller Umgang mit den natürlichen Ressourcen,
  • Krankheitsbekämpfung,
  • Flucht und Vertreibung.
  • friedliches, interkulturelles Zusammenleben auf kommunaler Ebene.

Aufgaben

Das EINE-WELT-FORUM unterstützt die Aktivitäten der für EINE WELT engagierten Bürgerinnen und Bürger, zum Beispiel:
  • Es bietet organisatorische Hilfen an.
  • Es ist Kontaktstelle zur Stadt Schramberg.
  • Es entscheidet über die von der Stadt Schramberg für Entwicklungs-Zusammenarbeit bereitgestellten Finanzmittel im Rahmen der von den Organen der Stadt beschlossenen Vorgaben.
  • Es organisiert Veranstaltungen zu entwicklungspolitisch relevanten Themen und regelt ihre Finanzierung.
  • Es arbeitet mit regionalen und überregionalen Organisationen und mit Einrichtungen auf Landesebene zusammen.
  • Es ist für den Aufbau von Netzwerken zwischen entwicklungspolitisch Engagierten zum Informations- und Erfahrungsaustausch auf lokaler Ebene verantwortlich.
  • Es unterstützt entwicklungspolitische Kontakte zu Schulen in anderen Ländern.
  • Es arbeitet mit der Abteilung für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Schramberg zusammen.
  • Es fördert friedliches, interkulturelles Zusammenleben auf kommunaler Ebene.
Besuch aus Sambia
Besuch aus Sambia

Auszeichnungen

Für seine bürgerschaftlichen Initiativen erhielt das EINE-WELT-FORUM mehrere Auszeichnungen:
  • November 2001
    Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg
  • Juni 2002
    Förderpreis im Wettbewerb „Konkrete Projekte zur Lokalen Agenda 21“ für das bürgerschaftliche Mit-Mach-Projekt „Faires Schramberg 2002“
  • September 2003
    3. Platz im bundesweiten Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2003“
  • Oktober 2006
    2. Preis der landesweiten Initiative „Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt“ für das bürgerschaftliche Mit-Mach-Projekt „Markt der Kulturen“.

Markt der Kulturen

Auszeichnungen der Stadt Schramberg

Kommunale Förderung

Die Stadt Schramberg fördert die Arbeit des EINE-WELT-FORUMS Schramberg durch personelle, organisatorische und finanzielle Unterstützung und übernimmt im Rahmen der Haushaltsmittel den Geschäftsaufwand für das EINE-WELT-FORUM

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

JUKS³ (Jugend- und Kinderbüro Schramberg)

Schloßstraße 10
78713 Schramberg
Stadtteil: Talstadt
Telefon:
07422 29 580
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK