Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook

Unsere Stadt

Kultur & Freizeit

Kreisel - Jugendkunstschule

Landkreis Rottweil, Standort Schramberg

In Kooperation mit der Volkshochschule Schramberg

Auf Initiative des Lions Clubs Rottweil wurde im Frühjahr 2002 die Jugendkunstschule Kreisel im Landkreis Rottweil gegründet. Im April 2002 hat die Jugendkunstschule an den Standorten Rottweil, Oberndorf am Neckar und Dunningen den Betrieb aufgenommen. Im Herbst 2002 wurde das Netzwerk auf die Große Kreisstadt Schramberg ausgeweitet.

Ab 01.04.2005 arbeiten die Großen Kreisstädte Rottweil und Schramberg, die Stadt Oberndorf und die Gemeinde Dunningen zur Förderung der außerschulischen Jugendbildung zusammen, in dem sie gemeinsam die bestehende Jugendkunstschule im Landkreis Rottweil als öffentliche Einrichtung weiter betreiben. Seit 2008 ist die Stadt Sulz assoziiertes Mitglied im interkommunalen Verbund der Jugendkunstschule.

Aktuell werden in Schramberg folgende Kurse angeboten

  • Kinderwerkstatt ab 5 Jahre
  • Kinderatelier ab 7 Jahre
  • Kunstwerkstatt ab 10 Jahre
  • Bauwerkstatt ab 7 Jahre
  • Bilderhauerwerkstatt ab 10 Jahre
  • Holzwerkstatt ab 10 Jahre
  • Außerdem werden Ferienkurse, Schulbetreuungsangebote und Projekte durchgeführt.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Jugendkunstschule Kreisel.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kreisel Jugendkunstschule im Landkreis Rottweil

Träger der Jugendkunstschule im Landkreis Rottweil ist die Stadt Oberndorf am Neckar in Verbindung mit der Stadt Rottweil, der Stadt Schramberg und der Gemeinde Dunningen. Die Jugendkunstschule ist Veranstalter der Kurse in malerischer, grafischer und plastischer Gestaltung, der ästhetischen Früherziehung, der Neuen Medien und des Schauspiels.

Das Schuljahr dauert vom 1.Oktober eines jeden Jahres bis einschließlich 31. Juli des Folgejahres. Die Termine der Kurse und sonstigen Veranstaltungen sind im Programm angegeben.

Während der Ferienzeiten der Schulen und an gesetzlichen Feiertagen finden keine fortlaufenden Kurse statt. Projektangebote sind im Programm gesondert aufgeführt.

An- und Abmeldungen bedürfen der Schriftform. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der festgesetzten Entgelte durch Abbuchung im Wege des Lastschriftverfahrens.

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Sie gelten auch für folgende Schuljahre. Abmeldungen sind zum 31. Juli und zum 31. Dezember möglich; dabei ist eine Frist von einem Kalendermonat einzuhalten.

Interessierte Kinder oder Jugendliche können 2 mal kostenfrei in einem Kurs schnuppern, um das Angebot kennen zu lernen, danach muss eine Anmeldung erfolgen. Die Zahlungspflicht beginnt im Anschluss und endet mit dem Monat, zu dem die Abmeldung erfolgt. Veranstaltungsausfall und Abwesenheit entbinden nicht von der Zahlungspflicht.

Die ausgefüllten Anmeldeformulare können bei unseren Lehrkräften und den örtlichen Partnern der Jugendkunstschule abgegeben werden.

Entgelte

Die Entgelte werden von den Veranstaltern festgesetzt. Für die Abbuchung sind die örtlichen Kooperationspartner der Jugendkunstschule zuständig. Das Entgelt für die Teilnahme an den Kursen beträgt 25,00 Euro pro Monat. Verbrauchsmaterial wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Entgelte werden in den Monaten Januar bis Juli und Oktober bis Dezember erhoben, August und September sind kostenfrei. Sozialermäßigungen richten sich nach den Bedingungen der einzelnen StandorteSonderprojekte werden von den in Programm genannten örtlichen Kooperationspartnern veranstaltet, die Teilnahmebedingungen sind dem Programm oder gesonderten Ankündigungen zu entnehmen.

Ausfall von Veranstaltungen

Veranstaltungen, die durch Verhinderung der Lehrkraft oder aus anderen Gründen ausgefallen sind, werden nachgeholt.

Absage von Veranstaltungen

Die Jugendkunstschule und deren örtliche Kooperationspartner behalten sich vor, Veranstaltungen wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen Gründen abzusagen. Im Fall der Absage werden geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Haftungsausschluss

Die Jugendkunstschule im Landkreis Rottweil schließt die Haftung für Personen- und Sachschäden, soweit sie nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen gedeckt sind, aus.

Kursangebote

Kinderwerkstatt
für Kinder ab 5 Jahren
Wann: donnerstags, 14.30 - 16.00 Uhr
Ort: Werkraum im VHS-Seminargebäude
Leitung: Annette Lünenschloss-Kienzle
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate im Jahr)

Dieser Kurs ist gedacht für unsere kleinsten Schülerinnen und Schüler ab 5 Jahren. Spielerisch und mit viel Freiraum für die Phantasie werden sie an kreatives und künstlerisches Arbeiten herangeführt. Im Vordergrund steht das Entdecken von Farbe und Form und das Sammeln von Erfahrungen beim Umgang mit verschiedensten Materialien und entsprechendem Werkzeug.
Kinderatelier
für Kinder ab 7 Jahren
Wann: dienstags, 14.30 - 16.00 Uhr
Ort: Malwerkstatt im VHS-Seminargebäude
Leitung: Petra Lunde-Eichmüller
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate im Jahr)

Kinder ab 7 Jahren können hier ihre ersten Erfahrungen im künstlerischen Arbeiten vertiefen und ihre gestalterischen Fähigkeiten ausbauen. In diesem Kurs wird gezeichnet, gemalt und gedruckt, es werden Farben aus Naturmaterialien selbst hergestellt, Collagen und Frottagen erarbeitet. Plastisches und experimentelles Arbeiten aller Art runden dieses Programm ab. Gemeinsame Museumsbesuche und das Zeichnen und Malen in Ausstellungen sind eingeplant.
Kunstwerkstatt
für Kinder ab 10 Jahren
Wann: dienstags 16.15 – 17.45 Uhr
Ort: Werkraum im VHS-Seminargebäude
Leitung: Petra Lunde-Eichmüller
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate im Jahr)

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die am künstlerischen Arbeiten interessiert sind, finden hier ihren Platz. Gearbeitet wird an selbst gewählten Themen, mit unterschiedlichstem Material wie Tempera, Acryl, Aquarell, Kreiden, Tusche, Graphit auf Malgründen aus Papier, Karton, Holz oder Leinwand. Spannende Experimente mit verschiedenen Farben und neuem Material begleiten das Arbeiten an Bild und Form.
Bauwerkstatt
für Kinder ab 7 Jahren
Wann: dienstags, 15.00 - 16.30 Uhr
Ort: Werkraum im VHS-Seminargebäude
Leitung: Friederike Hogh-Binder
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate im Jahr)

Hier sind Kinder ab 7 Jahren richtig, die in erster Linie gerne plastisch arbeiten. Ausgehend von den Materialien Ton und Holz werden grundlegende Prinzipien für den Bau von Objekten und den Umgang mit Werkzeug erarbeitet.

Figuren, Tiere, Phantasiegestalten aufgebaut aus Ton, genagelte Kisten, Schwerter und Boote aus Holz, all dies sind die Themen, die je nach Interesse der Kinder bearbeitet werden.
Bilderhauerwerkstatt
für Kinder ab 10 Jahren
Wann: dienstags, 16.45 – 18.15 Uhr
Ort: Werkraum im VHS-Seminargebäude
Leitung: Friederike Hogh-Binder
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate im Jahr)

Der Schwerpunkt dieses Kurses ist das bildhauerische Arbeiten mit verschiedenen Materialien. Je nach Interesse der Kinder und Jugendlichen wird entweder vorwiegend mit Holz oder auch mit Speckstein, Ytong, Gips und mixed media gearbeitet. Bei der Verwendung von keramischem Ton wird das Aufbauen von Figuren und Formen gezeigt, die im Anschluss bemalt und glasiert werden können. Angepasst an das Alter der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen soll auch das Wissen um Statik, Volumen, Formaufbau, Materialverwendung und verschiedene Arbeitstechniken vermittelt werden.
Holzwerkstatt
für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren
Wann: mittwochs 16.30 – 18.00 Uhr
Ort: Werkraum im VHS-Seminargebäude
Leitung: Andrea Wörner
Kosten: 25,00 Euro pro Monat
(10 Monate)

Der Schwerpunkt dieses Kurses ist das bildhauerische Arbeiten mit dem Material Holz. Vorgestellt werden die holzbild¬hauerischen Techniken und der richtige Umgang mit Werkzeug und Material beim Schnitzen. Es können figürliche Arbeiten, wie Köpfe, Tiere und Masken entstehen, aber auch freie phantasievolle Holzcollagen und Objekte.

Anmeldung


Kontakt

So erreichen Sie uns

Ihre direkte Ansprechpartnerin

Frau Hogh-Binder
Leiterin der Jugendkunstschule Kreisel
Telefon: 07423 8627566

Jugendkunstschule Kreisel

Hauptstraße 25
78713 Schramberg
Stadtteil: Talstadt