Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Ehrenbürger

Unsere Stadt

Die Stadt

Ehrenbürger Kommerzienrat Erhard Junghans
(1849-1923)

Erhard Junghans gehörte 25 Jahre dem Gemeinderat der Stadt Schramberg an, wo sein Rat und seine Erfahrung gerne gehört wurde. Er hat zusammen mit seinem Bruder Arthur die vom Vater 1861 gegründete Uhrenfabrik in wenigen Jahren zu einer der führenden Uhrenfabriken Europas entwickelt und darin für Tausende Schramberger Arbeitsplätze geschaffen. Das erste Freibad in Schramberg am Südende des heutigen Bernecksportplatzes hatte er angeregt und finanziert (1895).

In den Jahren 1885/86 erbaute er die Junghans'sche Villa, das spätere Parkhotel bzw. die heute wieder nach ihm benannte Villa Junghans im Park der Zeiten.

Am 10. April 1911 verlieh der Gemeinderat von Schramberg ihrem um die Stadt sehr verdienten Mitbürger Erhard Junghans die Ehrenbürgerwürde

Kommerzienrat Erhard Junghans


Kommerzienrat, österreichisch Kommerzialrat, ist ein Ehrentitel, der im Deutschen Reich bis 1919 an Persönlichkeiten der Wirtschaft verliehen wurde. Die Ehrung erfolgte erst, und zwar keineswegs automatisch, nach erheblichen „Stiftungen für das Gemeinwohl“.

Die nächsthöhere Stufe, der Geheime Kommerzienrat machte "hoffähig", d. h. dem Geehrten, seiner Frau und den Töchtern wurden der Zugang zum gesellschaftlichen Leben am Fürstenhof gewährt.

Quelle: Wikipedia

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK