Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Banner

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Die Herzen, nicht nur von Modelleisenbahnfreunden, werden im „Eisenbahnmuseum Schwarzwald“ höher schlagen.

Die größte Spur 2 Sammlung der Welt wird ab dem 27. Oktober 2012 in einem der denkmalgeschützten Industriegebäude des Gewerbeparks H.A.U. in Schramberg beheimatet sein.

Auf rund 742 Quadratmetern Fläche ist eine Eisenbahnlandschaft in großer Spur entstanden. Die Sammlung besteht aus 900 Eisenbahnmodellen, die in rund 170 laufenden Metern Glasvitrinen präsentiert werden. Jedes Modell ist eine Meisterleistung und besteht aus rund 10.000 Stahleinzelteilen.

Im Schnitt stecken 1000 Arbeitsstunden in den Modellzügen, die alle voll funktionstüchtig sind. Die Handarbeits-Supermodelle in den Baugrößen 1, 2 und 5 sind bis zu 1 Meter lang und bis zu 20 Kilogramm schwer - eine Eisenbahn, die wahrlich auch aus Eisen ist. Auch alle Einzelteile - Gleise und Gebäude - wurden in aufwendiger Handarbeit gefertigt.

Auf unterschiedlich großen Schauanlagen im Maßstab 1:22,5 rollen Züge in den Baugrößen 1, 2 und 5 - das sind die größten Züge unter den Kleinen. Auf einer rund 400 Quadratmeter großen Anlage können Besucher zahlreiche Funktionen selbst auslösen und die verschiedenen Züge steuern.

Das Thema Eisenbahn wird in Zukunft ein weiteres Spektrum zu dem in der Auto- und Uhrenwelt präsenten Themen Mobilität erschließen.

Eintrittspreise
Am Eröffnungswochenende kostet der Eintritt für das Eisenbahnmuseum nur 3,00 € statt 5,00 € für Erwachsene und für Kinder (6 - 15 Jahre) nur
1,50 € statt 3,00 €.

Kombikarten für das Eisenbahnmuseum und das Museum ErfinderZeiten oder Eisenbahnmuseum und Autosammlung Steim kosten 7,00 € und Kombikarten für Eisenbahnmuseum + Erfinderzeiten + Autosammlung Steim kosten 10,00 €.  (Quelle: Facebook)

..............................................................................................................

Sonderausstellung

Diese Sonderausstellung präsentiert die Geschichte der elektrischen Autobahnen und -Rennbahnen von 1912 bis heute und erinnert an die Kindheitsträume der Wirtschaftswunder-Ära.

Selbst „Tempo machen“ kann man live auf zwei elektrischen Autorennbahnen, die im Foyer des Museums stehen.

Eisenbahnmuseum Schwarzwald
Gewerbepark H.A.U. 22
78713 Schramberg
Telefon: +49 (0) 74 22 - 29 300





Homepage des neuen Museums:

ausstellungseröffnung
Bild anklicken!
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK