Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2018

vhs-Fahrt ins Europaparlament Straßburg


Auf Einladung des EU-Abgeordneten Dr. Andreas Schwab besuchte die Volkshochschule Schramberg letzten Dienstag, 17.04.2018,  das Europaparlament in Straßburg.

Am Vormittag konnte die Reisegruppe bei einem Stadtrundgang einen kleinen Eindruck von der gut erhaltenen Altstadt mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten gewinnen. Höhepunkt des Tages war der Auftritt des französische Staatspräsidenten Emmanuel Macron im Europaparlament, der seine EU-Reform vorstellte. Die Besuchergruppe konnte gerade noch das Ende seiner Rede und einen Teil der Aussprache der Europaparlamentarier miterleben. Angesichts stockender EU-Reformen will Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron vor dem Europaparlament in Straßburg erneut für seine Zukunftsideen werben. Der Auftritt Macrons vor den Europa-Abgeordneten folgt etwas mehr als ein halbes Jahr nach dessen viel beachteter Rede an der Pariser Sorbonne-Universität zur Zukunft der EU. Damals hatte er weitreichende Reformen angeregt. Unter anderem sieht Macrons Europaprojekt einen europäischen Finanzminister und einen gemeinsamen Haushalt für die Eurozone vor. Daneben schwebt dem Präsidenten ein europäisches Asylamt vor sowie eine Innovationsagentur, die die digitale Revolution vorantreiben soll. das Europaparlament diskutierte seine Vorschläge sehr kontrovers. Trotz der aktuellen Debatte im Europaparlament nahm sich Dr. Schwab die Zeit für ein Abgeordnetengespräch. Er nahm Stellung zur aktuellen Debatte und beantwortete die Fragen der vhs-Teilnehmer. Nach dem beeindruckenden Besuch des Europaparlaments gab es noch die Gelegenheit, Straßburg auf eigene Faust zu besuchen.

Die Gruppe wurde von Oberbürgermeister Thomas Herzog und der vhs-Leiterin Susanne Gwosch begleitet. Das Gruppenbild entstand natürlich geschickterweise unter dem Banner, dass während  Mini-Schramberg 2000 in Kooperation mit Brigitte Landgrebe entstand.

Europaparlament

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK