Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2017

Kreative Stadtplaner spinnen umsetzbare Ideen


Stadtverwaltung ermöglicht Kinderbeteiligung im Bereich der Unteren Steige

Rutsche, Schaukel, Kletterwand – die Ideen der jungen Architekten vom „Kinderplanungsbüro Schramberg“ sind kreativ – und nicht unrealistisch. Gemeinsam mit JUKS³ und dem Fachbereich Umwelt und Technik bei der Stadtverwaltung Schramberg haben die „Nix-wie-raus-Kids“ die Alte Steige und den Hirsoner Platz unter die Lupe genommen. Dort sollen im Zuge der Neugestaltung auch Spielpunkte für Kinder realisiert werden. Als Experten in eigener Sache, ausgestattet mit Fotoapparat, Malblock und Ideen, haben die Kinder im Grundschulalter eine Bewertung der Flächen vorgenommen: Wo lassen sich gute Spielmöglichkeiten integrieren? Was ist jetzt schon gut? Anschließend haben die jungen Stadtplaner ihre Ideen für eigene Spielmöglichkeiten aufgemalt und Modelle erstellt. Die Ergebnisse wurden Karl Pröbstle und Klaus Dezember vom Fachbereich Umwelt und Technik übergeben, die auch schon Rückmeldung über die Umsetzbarkeit der Ideen an die jungen Architekten geben konnten. Die Ergebnisse dieser Kinderbeteiligung werden in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Technik am 22. Juni unter dem Tagesordnungspunkt Sanierung Fußgängerzone 2. Bauabschnitt vorgestellt.

Kinderbeteiligung
Foto: JUKS³

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK