Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2015

Patchworkarbeiten im Bürgerbüro Sulgen


Patchwork – ein Begriff, den bestimmt der ein oder andere schon einmal gehört hat.
Lust auf mehr machen die schönen Arbeiten der Künstlerin Rebecca Roth, die derzeit bis Ende Februar im Bürgerbüro Sulgen zu sehen sind.
 
Mit der ursprünglichen Bedeutung von Patchwork, nämlich abgetragene Stofffetzen sinnvoll wieder zu verwerten, verbindet heute jedoch kaum jemand mehr die Kunst. Vor der Industrialisierung der Textilherstellung und des zunehmenden Wohlstands der Industrieländer war die Verwertung von alter Kleidung und Stoffresten aufgrund der Geldknappheit der Bevölkerung notwendig. Damals wurden alte Kleider oder sonstige Stoffreste zu Decken und vor allem in den ersten Siedlungen Amerikas zu Kleidung vernäht. Die Technik selbst gibt es bereits seit über 3000 Jahren und stammt aus dem Orient. Heutzutage ist Patchwork eine moderne Art sich künstlerisch auszudrücken. Es geht nicht mehr darum, wichtige wärmende Textilien herzustellen, sondern vielmehr um kreatives handwerkliches Arbeiten mit Stoffen. Ob man daraus eine schicke Decke für gemütliche Winterabende, eine fetzige Tasche oder ein schönes Wandbild für das eigene Wohnzimmer fertigt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
 
Rebecca Roth, Kursleiterin für Textiles Gestalten und Patchwork-Künstlerin ist die Herstellerin dieser aufwendigen Kunstwerke. Neben dem Fertigen der Handwerks-arbeiten gibt sie Kurse an der Volkshochschule in Schramberg und besucht selbst regelmäßig Fortbildungen bei namhaften Patchwork-Künstlerinnen. „Das Tolle am Patchwork“, so die Künstlerin Roth, „sind die vielen verschiedenen Techniken und die Tatsache, dass immer etwas Sinnvolles dabei rauskommt. Zusätzlich zum kreativen Arbeiten ist es für mich eine Art Meditation, wenn ich mich ganz ins Patchworken und Quilten vertiefe“.
 
Die Ausstellung kann ab sofort bis Ende Februar 2016 während den Öffnungszeiten des Bürgerbüros Sulgen, Rottweiler Straße 5 besichtigt werden. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 9-12.30 Uhr, 14-17 Uhr, Fr 9-12.30 Uhr, Mi geschlossen.
 
 
Patchwork
Beim Quilten wird ein Werkstück aus drei Teilen mit kleinen Stichen zusammengenäht. Die drei Teile bestehen aus einem gepatchten Vorderteil, einer Füllung aus Vlies und einer Rückseite.

Patchwork

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK