Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2015

Killerspiele, Facebook-Sucht und mehr - Aula Gymnasium 20.10.2015


Am Dienstag, 20. Oktober um 19.30 Uhr findet in der Aula des Gymnasiums Schramberg der Vortrag von Thomas Feibel „Killerspiele, Facebook-Sucht, Smartphone als das Tor zur Hölle“ statt.
 
Killerspiele, Facebook-Sucht, Smartphone als das Tor zur Hölle
Was Kinder und Jugendliche heute mit einer Vielzahl von Medien anstellen, ist wirklich beeindruckend. Es wird munter gesimst, geklickt, geknipst, gefilmt und getwittert. Das alles vollziehen Mädchen und Jungen mit einer erstaunlichen Beiläufigkeit, die uns immer wieder große Bewunderung abringt. Mit derselben unermüdlichen Energie wird in den Welten der Neuen Medien auch gelockt, geflucht, geschimpft, gelogen, gelästert, gehänselt, geärgert, gequält, genötigt, gedroht und gemobbt.

Kinder und Jugendliche kommen zudem heute nicht mehr richtig zur Ruhe und bleiben mit Smartphone und Internet den ganzen Tag "on". Sie werden im Internet konditioniert und abgezockt, stoßen auf befremdliche Inhalte oder werden sogar von Fremden sexuell belästigt. Sie verbringen definitiv zu viel Zeit mit Neuen Medien. Thomas Feibel, Journalist und Medienexperte, erklärt, was wir als Erwachsene tun können und warum Erziehung auch bei Neuen Medien unverzichtbar ist.


Thomas Feibel

Der Vortrag findet am Dienstag, 20. Oktober um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt. Keine Anmeldung erforderlich. Karten zu EUR 4.- / erm. EUR 3.- an der Abendkasse.

Eine Veranstaltung der VHS Schramberg in Kooperation mit der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen (Regierungspräsidium Freiburg) und Mediathek Schramberg. Info unter www.mediathek.schramberg.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK