Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2015

Kostenlos parken beim badschnass


Kostenlos parken beim badschnass - bereits über fünftausend Besucher
Über 40.000 Besucher im Freibad


Es hat sich noch nicht bei allen Badegästen herumgesprochen, weshalb sich offensichtlich einige Badegäste nicht auf den beschrankten Parkplatz beim badschnass trauen. Für Badegäste ist das Parken dort kostenfrei, das Parkticket kann nach dem badschnass-Besuch am Kassenautomaten unter Vorlage des Eintrittstickets einfach entwertet werden. Peter Kälble, Chef der Stadtwerke, die das Bad betreiben: "Wir haben mit dieser Lösung die Kunden- und Nutzerfreundlichkeit in den Mittelpunkt gestellt. Der Badegast soll keine langen Laufwege in Kauf nehmen müssen, zumal sich viele Familien mit Kleinkindern und Senioren unter unseren Gästen befinden."
 
Nach dem Blitzstart während der ersten Tage reist der Besucherstrom nicht ab. Nach wie vor wird das beliebte Bad trotz des Sommerwetters von rund dreihundert Besuchern am Tag genutzt. Am heutigen Mittwoch konnte deshalb bereits der 5.000. Besucher registriert werden. Bäderleiter Joachim Ragg: „Unsere Aquacross-Anlage erfreut sich großer Beliebtheit. Und für das schöne Planschbecken bekommen wir von jungen Familien viel Lob. Senioren nutzen gerne unser Wellnessbecken und die Dampfgrotte.“

Blick in das badschnass
 
Das badschnass öffnet am morgigen Donnerstag, den 13. August übrigens erst um 17 Uhr, da der renommierte Schramberger Sportfotograf im Auftrag der Stadtwerke Bilder für Werbezwecke schießt.
 
Freibad reist am Wochenende die 40.000er Marke
 
Mit den sommerlichen Temperaturen ist auch die Anzahl der Badegäste im Freibad deutlich angestiegen. Am vergangenen Wochenende konnte die Marke von 40.000 Besuchern übersprungen werden. Im Vorjahr konnten wegen der schlechten Witterung lediglich gut 28.000 Besucher während der gesamten Saison gezählt werden.
 
Spitzentag in diesem Jahr war Sonntag, der 5. Juli, an dem allein über 2.400 Besucher in das Freibad strömten. Damit konnten im Juli mehr als doppelt so viele Badegäste verzeichnet werden als im unbeständigen und kühlen Vorjahresmonat. „Wenn das gute Wetter anhält bis in den September, schaffen wir noch die 50.000.“, so der optimistische Bäderleiter Joachim Ragg.
 
Unter www.badschnass.de ist übrigens eine Bildergalerie und ein Kurzfilm zusehen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK