Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2015

Gesundheitstag im Rathaus stößt auf großes Interesse


Unter dem Motto „Denk an mich - dein Rücken“ veranstaltete die Stadtverwaltung Schramberg in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern am 30.06.2015 ihren zweiten Gesundheitstag. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bot sich hierbei die Gelegenheit, in Vorträgen oder an verschiedenen Informationsständen über rückengerechtes Sitzen, Heben, Tragen zu informieren.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung informieren sich beim Gesundheitstag
 
Eine Sprungwaage vermittelte die tatsächliche Auswirkung eines „richtigen“ und eines „falschen“ Sprungs aus einer Höhe von ca. 50 cm. Federt man den Sprung dadurch ab, dass man beim Aufkommen in die Knie geht, ist die Belastung für den Rücken bzw. für das gesamte Muskel-Skelett–System wesentlich geringer (bis zu 400 kg). Auch bei Übungen auf dem Pedalo oder mit dem Hebesimulator wurde deutlich, welchen gesundheitlichen Nutzen ein rückengerechtes Handeln mit sich bringt.

Ein Bauhofmitarbeiter übt an der „Sprungwaage“ rückenschonend zu springen
 
Um zwischen Vorträgen und Informationen selbst etwas für den Rücken zu tun, konnten sich die Interessenten im Kurs „Bewegte Mittagspause“ dehnen und recken, anspannen und entspannen, um so sämtliche Muskeln, Sehnen, Faszien und Gewebestrukturen in Schwung zu bringen.
 
Als besonderes Schmankerl bestand die Möglichkeit, sich bei einer „mobilen Kopf-Nacken-Schulter- Massage“ verwöhnen zu lassen.
 
Den ganzen Tag über konnte man sich zudem an den Informationsständen der Unfallkasse Baden-Württemberg, der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, der Rentenversicherung Baden-Württemberg Anregungen zum Thema „rückengerechter Umgang“ am Arbeitsplatz, aber auch im Alltag holen.
Betriebsärztin Dr. Susanne Schellinger begab sich auf Wunsch sogar direkt zum Arbeitsplatz der jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beriet diese vor Ort über die ergonomische Einrichtung ihres individuellen Arbeitsplatzes. An einem eigens hierfür aufgestellten „Musterarbeitsplatz“  zeigte zudem Ulrich King von der Fa. Kist die Einstellung eines optimalen Büroarbeitsplatzes.
Der Gesundheitstag stieß auf großes Interesse und zeigte, dass das Thema „rückengerechter Umgang“ allgegenwärtig ist und alle Berufsgruppen, sei es im Bauhof, in den Kindergärten oder im Büro betrifft. Gleichzeitig bot der Gesundheitstag auch eine Plattform, sich mit anderen „Gleichgesinnten“, zu entspannt auszutauschen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK