Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2012

Gründung des Verbundes Schwarzwald-Alb-Donau e-Ausleihe


Die Bibliotheken der Kommunen Balingen, Hechingen, Oberndorf a. N., Rottweil, Schramberg, Sigmaringen, Trossingen und Albstadt haben sich zum Onleihe Ver-bund Schwarzwald-Alb-Donau zusammen geschlossen.

Um der Zusammenarbeit innerhalb dieses Verbundes eine sichere Grundlage zu geben, haben sich die Vertreter der beteiligten Kommunen in Albstadt zur Vertragsunterzeichnung des Interkommunalen Vertrages zur Gründung des Onleihe-Verbundes Schwarzwald-Alb-Donau eingefunden.

Das Kunstwort Onleihe setzt sich zusammen aus den Begriffen „Online“ und „Ausleihe“. Die Bibliotheken reagieren mit der Gründung und dem damit verbundenen neuen Angebot auf die Veränderungen der Medienkonsumgewohnheiten innerhalb der Gesellschaft.

Mehr und mehr Inhalte werden in digitaler Form angeboten und genutzt. Durch dieses Angebot begleiten die Bibliotheken das selbst gesteuerte Lernen ihrer Nutzer. Sie leisten einen Beitrag zur Daseinsvorsorge und zur Zukunftssicherung der Gesellschaft.

Zum Start der Onleihe am 03. Juli eröffnen die Bibliotheken des Verbundes Schwarzwald-Alb-Donau eine digitale Zweigstelle im Internet. Damit werden E-Book-Reader, Tablet-PCs und Smartphones zur mobilen Bibliothek. Mit der Onleihe tragen sie ihrem Auftrag der medialen Grundversorgung und den Bedürfnissen der Nutzer nach digitalen Medien Rechnung. Die elektronische Ausleihe ist dabei keine Konkurrenz zur physischen Bibliothek, sondern eine sinnvolle Ergänzung bzw. Erweiterung.

Die Onleihe bringt sowohl den Nutzern als auch den Bibliotheken Vorteile. Durch den Verbund Schwarzwald-Alb-Donau e-Ausleihe kurz SchwAlbe genannt, können die teilnehmenden Bibliotheken ihr Angebot wesentlich erweitern und ihre Leistungen weiter verbessern. Auch gerade in der eher ländlich geprägten Raumschaft kann die Onleihe zu einer Verbesserung der Versorgung beitragen, da sie rund um die Uhr geöffnet hat und ortsunabhängig genutzt werden kann. Über das Internet können digitale Medien rund um die Uhr ausgeliehen werden.

Um das Angebot der Onleihe SchwAlbe nutzen zu können, benötigt man einen gültigen Bibliotheksausweis. Dieser kann sich jeder bei seiner Bibliothek des Vertrauens ausstellen lassen. Die Ausleihe von E-Books und anderen Medien in der Onleihe ist dann kostenlos. Das Angebot der Onleihe ist vielfältig - neben Sachliteratur und Belletristik als elektronisches Buch oder Hörbuch, gibt es das Magazin "Der Spiegel" und ein Angebot an Sach- und Kinderfilmen. Für E-Book-Reader bietet die Onleihe eine steigende Anzahl von elektronischen Büchern, auch im EPUB-Format, an.      
Die ausleihbaren digitalen Medien stehen für verschiedene Geräte zum Download zur Verfügung. So kann man diese zum Beispiel auf dem PC, Tablet-PC, E-Reader oder MP3-Player lesen bzw. sich anhören. E-Books stehen entweder als PDF-Datei und/oder im EPUB-Format zur Verfügung. Letzteres ist ein für E-Reader, Tablet-PC und Smartphones optimiertes Format.

Oberbürgermeister Thomas Herzog bei der Vertragsunterzeichnung
Oberbürgermeister Thomas Herzog bei der Vertragsunterzeichnung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK