Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2012

Lesekoffer starten am 19. September wieder ihre Reise durch die Schramberger Schulen


Am Mittwoch, 19. September 2012 um 9:00 Uhr fällt in Schramberg wieder der Start-schuss für ein besonderes Leseförderungsprogramm für Grundschüler der Klassen 1 bis 4.

„Zu viele Kinder sind Lesemuffel und haben Schwierigkeiten mit dem Lesen. Ungefähr 7,5 Millionen Menschen in Deutschland sind funktionale Analphabeten“, sagt Ruth Bolle, Leiterin der Mediathek Schramberg. Deshalb schickt die Mediathek Schramberg erneut acht Lesekoffer auf eine Reise durch die Grundschulen der Raumschaft Schramberg. Die Koffer enthalten jeweils 60 Bücher: Spannendes und Lustiges, dicke und dünne Bücher, Erzählungen und Sachbücher. Sowohl für Vielleser als auch für Wenigleser ist etwas dabei. Die Aktion wird in Kooperation mit der Buchhandlung Klaussner durchgeführt.

Schulleiter Karsten Krawczyk wird am Mittwoch 19. September um 9 Uhr die Lesekoffer für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 der Graf-von-Bissingen-Schule in Empfang nehmen. Bis die Bücher ihre Weiterreise antreten, bleiben sie dort acht Wochen in den jeweiligen Klassen. Die Koffer, immer prall gefüllt mit Büchern für die entsprechende Altersstufe, Lesetagebüchern, einem Top-Ten-Plakat, Lesezeichen und Lehrerhandreichungen für den Einsatz im Unterricht, wandern in den Folgemonaten von einer Schule zur nächsten.. „Die Koffer sind so das ganze Jahr über unterwegs. Damit kommen möglichst viele Schüler in den Genuss des Lesens“, freut sich die Leite-rin der Mediathek.
„Alle reden über PISA, wir tun was!“, sagt Bolle. Die Aktion ist eine praktische Leseför-derung vor Ort, die die Schulen mit einbindet und auf ungewöhnliche Weise Kindern Literatur nahe bringt.

Lesekoffer 2012
Lesekoffer stehen bereit!

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK