Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachrichten 2010

Informationsveranstaltung über die Zukunft der Krankenhäuser im Landkreis Rottweil


Die Gemeinden des Mittelbereichs Schramberg laden am Dienstag, den 13. Juli 2010 um 19.00 Uhr ein zu einer Informationsveranstaltung über die Zukunft der Krankenhäuser im Landkreis Rottweil. Bei der Veranstaltung werden Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel sowie Vertreter der verbliebenen privaten Bieter, also die Unternehmensgruppen Helios und MediClin, die derzeit im Kreistag diskutierten Lösungen vorstellen. Ausdrücklich eingeladen sind insbesondere alle Bewohnerinnen und Bewohner des Mittelbereichs Schramberg, der neben Schramberg die Gemeinden Aichhalden, Dunningen, Eschbronn, Hardt, Lauterbach, Schiltach und Schenkenzell umfasst.

Die Zukunft der Krankenhäuser betrifft den Mittelbereich Schramberg in besonderem Maß. Im Gegensatz zu den anderen Standorten werden bei zwei der drei Lösungen gravierende Veränderungen der stationären Versorgung bis hin zur Schließung des Schramberger Krankenhauses vorgeschlagen. Lediglich das Angebot der Unternehmensgruppe MediClin würde für den Standort Schramberg noch ein Krankenhaus vorsehen, die so genannte kommunale Lösung noch eine Portalklinik. Dass nicht ausschließlich die Stadt Schramberg sondern die Gemeinden des Mittelbereichs als Veranstalter auftreten, trägt auch der Tatsache Rechnung, dass die Frage der Existenz eines Krankenhauses in Schramberg nicht nur ganz erhebliche Auswirkungen für die Gesundheitsversorgung insgesamt in der Stadt hätte, sondern dass die Bewohner der Gemeinden des Mittelbereichs zumeist in gleicher Weise betroffen sind.

Die Veranstaltung soll zum einen die Möglichkeit bieten, die verschiedenen Lösungen etwas umfassender darzustellen. Gleichzeitig soll aber auch die Möglichkeit zur Diskussion und für Fragen zu den unterschiedlichen Konzepten gegeben sein.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK