Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtwerke informieren über Bürgersolaranlage Tennenbronn

Zur Informationsveranstaltung über die geplante Bürgersolaranlage auf dem Schuldach in Tennenbronn laden die Stadtwerke

am Dienstag, den 15. Juli 2008
um 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr
im Schulgebäude der GHWRS Tennenbronn


herzlich ein.

Nachdem die Stadt grünes Licht für die Nutzung des Schuldaches für die Bürgersolaranlage gegeben hat, soll noch vor der Sommerpause die Gründungsveranstaltung für die Gesellschaft bürgerlichen Rechts stattfinden. Bei der Veranstaltung werden in einem Fachvortrag Hintergrundinformationen zum Thema Solarenergie sowie technische Informationen gegeben. Ferner wird Stadtwerkechef Peter Kälble, gleichzeitig einer der beiden Geschäfts-führer der Bürgersolaranlage Lienberg, über die Erfahrungen der ersten Betriebsjahre der bereits bestehenden Anlage berichten. Peter Kälble: „Bisher wurden unsere Erwartungen hinsichtlich des Solarertrags übertroffen. Die Anteilseigner zeigten sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Diese Anlagenform kann eine gute und sinnvolle Alternative zum Sparbuch darstellen. Gleichzeitig werden die regenerativen Energiequellen gestärkt.“

Die Beteiligung an der Bürgersolaranlage ist besonders für Personen interessant, die sich schon länger mit dem Gedanken tragen, in Sonnenenergie zu investieren, aber zum Beispiel kein geeignetes Dach zur Nutzung haben oder den Aufwand scheuen, sich um die ganze Abwicklung selbst kümmern zu müssen. Nach der aktuell vorlie-genden Planung sollen 300 Anteile zu je 1.000 Euro von interessierten Bürgern erworben werden können. Bei der bereits bestehenden Bürgersolaranlage Lienberg auf dem Dach der Lagerhalle der Stadtwerke wurden 150 Anteile zu je 1.000 € ausgegeben. Insgesamt haben sich dafür 35 Anteilseigner gefunden, die sich mit Beträgen zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro beteiligt haben.

Wer am Tag der Informationsveranstaltung verhindert ist, jedoch gerne weitere Informationen hätte, kann sich bei Annette Auber telefonisch (0 74 22/95 34-110) oder per E-Mail (annette.auber@stadtwerke-schramberg.de) melden. Er erhält dann weiteres Informationsmaterial zugesandt.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK