Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an
Günter Ruf

Am vergangenen Dienstag, 16.09.2008, würdigte Wirtschaftsminister Ernst Pfister und Oberbürgermeister
Dr. Herbert Zinell Günter Ruf, den Aufsichtsratsvorsitzenden der Straub Druck Medien AG für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten mit dem Bundesverdienstkreuz.

Verleihungsurkunde mit Bundesverdienstkreuz

1974 übernahm Ruf die Druckerei Straub in Schramberg und blieb bis zur Gründung der Straub Druck und Medien AG deren Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer. Ruf gelang es durch seinen besonderen Einsatz ein Unternehmen aufzubauen, das sich sehr weit über Baden-Württemberg hinaus bestens behauptete. Im Ehrenamt hat Günter Ruf sich besonders für die Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit junger Menschen eingesetzt. Er hat sich mit großem Engagement für die kommunale Wirtschaft eingesetzt, eine Verbindung der Unternehmen in der Region aufgebaut und die Interessen des Gewerbes gefördert. Günter Ruf musste sich seinen Erfolg hart erarbeiten und trotz aller Schicksalsschläge ist er immer optimistisch geblieben und neuen Herausforderungen mit großem Mut entgegengegangen. Besonders verdient gemacht hat sich Günter Ruf mit der Gründung des Handels- und Gewerbeverein der Gesamtstadt, die er zusammen mit Jürgen Bett initiierte und vorantrieb.

Günter Ruf wohnt mit seiner Familie seit längerer Zeit in Aichhalden, ist jedoch mit seiner Heimatstadt Schramberg verbunden geblieben und stets für das Gemeinwesens in Schramberg tätig wie z.B. 20 Jahre als Vorsitzender des Gewerbevereins.

Bevor Wirtschaftsminister Ernst Pfister die Verdienste von Günter Ruf würdigte und ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verlieh, ging auch Oberbürgermeister Dr. Zinell in seiner Begrüßung auf die Verdienste Rufs ein und bedankte sich für sein vielfältiges Engagement für die Stadt Schramberg und die Region. Pfister betonte in seiner Laudatio, dass seine Leistungen - sei es im sozialen oder wirtschaftlichen Bereich- höchsten Respekt verdienten. „Die Stadt Schramberg hat Herrn Ruf ein Stück Lebensqualität zu verdanken“.

Umrahmt wurde die Feierlichkeit durch das Saxofonquartett der Musikschule Schramberg mit Musikstücken aus Jazz und Klassik.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Wirtschaftsminister Ernst Pfister an Günter Ruf
Günter Ruf und Wirtschaftsminister Ernst Pfister

Saxofonquartett der Musikschule umrahmte die Feierlichkeit
Saxofonquartett der Musikschule Schramberg

Bundesverdienstkreuzträger Günter Ruf und Oberbürgermeister Dr. Herbert. O. Zinell
Bundesverdienstkreuzträger Günter Ruf und Oberbürgermeister Dr. Herbert O. Zinell

Günter Ruf, Wirtschaftsminister Pfister, Frau Ruf, OB Dr. Zinell
Günter Ruf, Wirtschaftsminister Pfister, Frau Ruf, Oberbürgermeister Dr. Zinell


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK