Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Dezember 2008, der LEV informiert:

LEV

Im Bereich Landschaftspflege und Flächenmanagement war der LEV wie folgt organisatorisch und / oder ausführend tätig:

Über die LPR geförderte Erstpflegemaßnahmen wurden im November 2008 auf insgesamt ca. 2 ha Fläche, in Schenkenzell, Lauterbach, Schramberg / Tennenbronn und Wolfach, durchgeführt.

Weitere 2 ha Brachflächen konnten durch den Einsatz von freiwilligen Helfern gepflegt werden:

In zwei ganztägigen Einsätzen mit ca. 25 Helfern aus den Reihen des BUND, wurde am 18. Okto-ber und 08. November 2008, eine mit Gehölzen stark bewachsene Fläche beim Kuonbacherhof in Lauterbach, entbuscht. Die Fläche wird ab 2009 mit Moorschnucken beweidet.

Am 25. Oktober 2008 veranstalteten der Schwarzwaldverein- und Schwäbische Albverein ihren großen Landschaftspflegetag in Rotsal - Wolfach / Kirnbach. Während dieser Aktion konnten mit ca. 70 Helfern stark verbuschte Flächen für eine anschließende Waldweidewirtschaft her-gerichtet werden. Die Helfer wurden nach ihrem tatkräftigen Einsatz in der Gemeindehalle Kirnbach von den Landfrauen Wolfach mit regionalen Köstlichkeiten bewirtet. Zu Kaffee und Kuchen konnten sich die interessierten Teilnehmer durch Kurzreferate über die Bedeutung des Landschaftserhalts und der Zusammenarbeit aller am Landschaftserhalt interessierten Personen und Institutionen, informieren.

Für das Jahr 2009 wurden folgende Flächen mit einem Umfang von insgesamt ca. 3,5 ha zur Durchführung von Maßnahmen beantragt:

Schiltach –Häberlesberg
Lauterbach / Sulzbach –Spittel
Schenkenzell –Dürrhof

Der Landschaftsentwicklungsverband sieht sich unter Anderem als Sprachrohr für die Anliegen der Landwirte und als Plattform für den Erfahrungsaustausch. In diesem Sinne wurden folgende Veranstaltungen angeboten:

Am 15. Juli 2008 wurde in Schiltach, bei einem Treffen von Vertreterinnen der 14 Landfrauen-vereine des LEV-Gebiets, Frau Gabriele Nuoffer aus Schiltach / Lehengericht als Vertreterin der Landfrauen des LEV – Gebiets gewählt.

Am 25. Juli 2008 konnte in Wolfach / Kirnbach über „Weidemanagement und Weidepflege in den Schwarzwaldtälern“ informiert und eine Vorführung verschiedener Mulchgeräte organisiert werden. Diese Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Mutterkuhhalter und dem Amt für Landwirtschaft Ortenaukreis geplant.

Am 18. September 2008 fanden sich Referenten zu den Themen „Bedeutung der Offenhaltung und landwirtschaftlichen Nutzung“ im „Haus am Adlerbrunnen“ in Dunningen ein. Für die Zahlreichen Zuhörer gab es leckere Kleinigkeiten aus Schaf- und Ziegenprodukten der Region zu kosten. Die Veranstaltung wurde über den Landesnaturschutzverband AK Rottweil organisiert.

Um über die aktuellen Tätigkeiten des Erzeugerzusammenschlusses „echt Schwarz-wald“ zu informieren, wurde am 30. September 2008 in Schramberg, eine Informationsveranstaltung angeboten. 

Am 15. Oktober 2008 konnte Herr Haas als Vorsitzender des LEV, den Landwirtschaftsminister Herrn Peter Hauk in Schiltach begrüßen. Aus Zeitgründen musste leider die im Vorfeld geplante Exkursion zu landwirtschaftlichen Betrieben der näheren Umgebung, ausfallen. Es gab jedoch im Rahmen einer öffentlichen Ver-anstaltung in der Friedrich Grohe Halle, Gelegenheit für die Landwirte, ihre Fragen direkt an Herrn Hauk zu richten.
Ein Schreiben mit den Themenbereichen die in der kurzen Zeit nicht oder nicht ausführlich beantwortet werden konnten, wurde an Herrn Hauk mit der Bitte um Stellungnahme gesandt.

Es wurde von Herrn Hauk zugesagt, die aus Zeitgründen abgesagte Besichtigung der örtlichen Betriebe im Sommer 2009 nachzuholen.

Das Seminar „Bauernzukunft im Schwarzwald“ wird im Winter 2008 / 2009 als Veranstaltungsreihe mit folgenden Terminen angeboten:

29. November 2008, -Was wird aus uns(eren) Bauern? Mit Josef Hoppichler, Mitarbeiter des Bundesamtes für Bergbauernfragen in Wien.

2. Januar 2009, -Knappe Zeit und knappes Geld, wie kommen wir damit besser zu recht?

24. Januar 2009, -Unsere Chancen bei und durch Veränderungen.

14. Februar 2009, -Unser Konzept für mehr Lebensqualität.

Alle Veranstaltungen finden im Bürgerbegegnungszentrum „Treffpunkt“ in Schiltach statt. Zu den ersten beiden Veranstaltungen sind alle Interessierten eingeladen, die letzen beiden Termine können nur als Doppelveranstaltung besucht werden.

Die Veranstaltungsreihe wird über den Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord gefördert.

In der Veranstaltungsreihe „Fleischqualität“ ist für März 2009 folgendes geplant:

„Kochkurs“ im Winterhaldenhof in Schenkenzell

Wir schauen dem Metzger über die Schulter, Schlachthaus Ippichen in Wolfach

Fachvortrag „Fleisch aus Gras“, Weidemana-gement und Ausmast

Ein Schwerpunkt in der Tätigkeit des LEV liegt in der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Belange der Landwirtschaft und der Bedeutung von Landwirtschaft und Land-schaft für jeden Einzelnen:

Am 28. Juni 2008 wurde in Lauterbach, in Zusammenarbeit mit dem Forst und den Bauhöfen der Kommunen Schramberg / Lauter-bach ein Springkrautaktionstag durchgeführt.
Mit Hilfe der 60 Teilnehmer von Bauhöfen, Schulklassen, Schwarzwaldverein Lauterbach und weiteren freiwilligen Helfern, wurden die Bachläufe im Lauterbach- und Sulzbachtal von den Quellen ausgehend von Springkraut befreit.

Eine Folgeaktion wurde am 8. Juli 2008 in Lauterbach mit zwei Klassen der Grund- und Hauptschule Lauterbach durchgeführt um verschiedene Bereiche nachzuarbeiten.

Die Aktionen fanden in der Öffentlichkeit sehr große Resonanz und der Umgang mit der Springkrautinvasion wird sehr kontrovers diskutiert. Tatsache ist, dass es uns nahezu unmöglich sein wird, ganze Gemarkungen von Springkraut zu befreien. Das Augenmerk muss auf sensible Standorte und besonders geschützte Bereiche gerichtet werden.

Es ist geplant, diese Aktionen auch in den nächsten Jahren, wenn möglich in Zusammenarbeit mit weiteren Vereinen, durchzuführen.

Parallel zu dieser Aktion wurde das Projekt „Neophyten“ der 8. Klasse Realschule Schram-berg über einen Zeitraum von drei Monaten fachlich begleitet.

Das Schulprojekt „Vom Bauernhof frisch auf den Tisch“ (Infobrief Juni 2008) ist angelaufen. Nach der Erstellung von Werbematerial für die Schulen und Arbeitsmaterialien für die Schüler, wurde das Projekt an den Schulen beworben.
Im Oktober konnte dann mit der Durchführung von Aktionen begonnen werden. Die Resonanz nach vier Aktionen in Schiltach, Lauterbach und Wolfach ist von allen Seiten sehr positiv. Die Schüler genießen den Kontakt zu den Tieren und sind überrascht über die Produktvielfalt die von unseren Bauernhöfen angeboten werden können. Die Lehrer schätzen die vermittelten Inhalte als Bereicherung und Ergänzung des Lehrplans.

Das Projekt wird über den Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord gefördert.

Um die Verbraucher über Landwirtschaft und Landschaft zu informieren und den LEV vorzu-stellen, war die Geschäftsstelle auf den Bauernmärkten: Tennenbronn und Schiltach präsent.

Am 21. November 2008, wurde im Hotel Waldblick in Schenkenzell, erstmalig ein „Kochkurs“ für Rindfleisch angeboten. Herr Franz Kilgus verwendet in seiner Küche Rindfleisch aus der Region und erläuterte den Teilnehmern Schritt für Schritt die Zubereitung von Braten, Schmorsteaks, Rouladen und vielen anderen Gerichten. Auf diese Weise soll zum Einen den Verbrauchern die Verwendung regionaler Produkte nähergebracht werden, zum Anderen sollen die Gastronomen beworben werden die unsere Region durch die Verwendung heimischer Produkte unterstützen. Aufgrund des großen Interesses findet am 09. Dezember 2008 eine weitere Veranstaltung statt.

Die jährliche Mitgliederversammlung des LEV fand am 20. November 2008 im Gasthof Löwen in Wolfach / Halbmeil statt. Neben Tätigkeitsbericht und Ausblick auf das Jahr 2009, wurde Frau Nuoffer vertretend für die Landfrauen des LEV-Gebiets als „Beratendes Mitglied“ in den Ausschuss des LEV gewählt.
Herr Mark Prielipp von der LEADER Geschäftsstelle in Schiltach informierte über die Möglichkeiten die das LEADER Programm im landwirtschaftlichen Bereich bietet.

Am Ende eines interessanten und aktiven Jahres wollen wir uns bei Ihnen für ihre Mithilfe, ihren fachlichen Rat und die gute Zusammenarbeit ganz herzlich bedanken.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Kontakt:

Geschäftsstelle LEV Mittlerer Schwarzwald e.V.
Marktplatz 6
77761 Schiltach
Tel. 07836/58-63 Fax 07836/58-59
Email: info@lev-mittlerer-schwarzwald.de
www.lev-mittlerer-schwarzwald.de


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK