Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Forum Schloss 2008

Jugendkriminalität und Jugendstrafvollzug ist das Thema der diesjährigen Auflage von Forum Schloss am Montag, den 13. Oktober 2008 um 19.30 Uhr in der Ganztagesschule Alte AOK, Graf-von-Bissingen-Straße 10 in Schramberg. Oberbürgermeister Dr. Zinell ist es gelungen, den Experten zu diesem Thema schlechthin zu gewinnen, den Leiter der Jugendvollzugsanstalt Adelsheim, Dr. Joachim Walter. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei.

Schramberg gilt als sicherste Große Kreisstadt im Regierungsbezirk Südbaden. Obwohl der Stadt mit der Vorstellung der Kriminalitäts-statistik Jahr für Jahr quasi bescheinigt wird, ein relativ sicheres Pflaster zu sein, arbeitet eine Projektgruppe Kriminalprävention ständig an Maßnahmen zur Eindämmung von Kriminalität – vor allem der Jugendkriminalität. Dabei spielt das Sicherheitsempfinden der Menschen eine wesentliche Rolle. Sicherheit und Sicherheitsempfinden sind oftmals nicht deckungsgleich. Wenngleich die tatsächliche Gefahr Opfer einer Straftat zu werden, entscheiden ist, darf man nach Auffassung von Oberbürgermeister Dr. Zinell auch die im Einzelfall objektiv nicht begründete Angst von Menschen von Kriminalität nicht auf die leichte Schulter nehmen. Vielmehr müsse man auch daran arbeiten, den Menschen das Gefühl der Sicherheit zu verschaffen. Dazu trägt auch eine Versachlichung der Themen wie Jugendkriminalität, Jugendstrafrecht und Jugendstrafvollzug bei. Vielfach ist bei diesen Themen das Bild in der Öffentlichkeit durch extreme Beispiele, die teils in den Medien ausgeschlachtet werden, geprägt. Dr. Joachim Walter, will bei Forum Schloss einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion leisten. Er will aber auch aufzeigen, welche Maßnahmen möglich sind, um Jugendkriminalität einzudämmen. Warum werden Jugendliche straffällig? Wann und für wie lange soll man sie inhaftieren? Was passiert dann im Knast? Welche Formen von Gewalt und Unterdrückung gibt es? Und wie kann man Jugendliche im Gefängnis auf ein straffreies Leben danach vorbereiten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Dr. Joachim Walter von Berufs wegen. Walter leitet seit fast 20 Jahren die Jugendstrafanstalt Adelsheim, mit fast 450 Gefangenen, die größte in Süddeutschland.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK