Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Planspiel Kommunalpolitik in Schramberg am
06. März 2008

Ohne Jugend ist kein Staat zu machen. Deshalb bieten die Friedrich-Ebert-Stiftung, das Gymnasium Schramberg und die Stadt Schramberg Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Schramberg die Möglichkeit an, in einem Planspiel Kommunalpolitik zu erfahren und zu erleben. Am 28. und
29. Februar 2008 finden in der Mediathek und in den Fraktions-räumen im City-Center zunächst kommunalrechtliche und kommunalpolitische Workshops statt. Am Donnerstag, den
6. März 2008 gestalten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler dann um 15.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Schramberger Rathauses eine eigene öffentliche „Gemeinderatssitzung“.

Politikerinnen und Politiker beklagen häufig das mangelnde Interesse von Jugendlichen an Politik. Die Jugendlichen kritisieren ihrerseits oft fehlende Möglichkeiten der Beteiligung an Politik. Dass es auch ganz anders geht, zeigt das Planspiel Kommunalpolitik, das von der Friedrich-Ebert-Stiftung entwickelt wurde. Jugendliche und junge Erwachsene werden in diesem Planspiel selber zu Gemeinde-rätinnen und Gemeinderäten. Sie bereiten in verschiedenen Fraktionen eine Gemeinderatssitzung vor, erstellen Anfragen und Anträge und treffen unter Sachzwang Entscheidungen.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler besuchen zuvor, nämlich am 28. Februar 2008, eine Sitzung des Schramberger Gemeinderates. Sie tauschen sich tags darauf auch mit "echten" Stadträtinnen und Stadträten aller Fraktionen aus und bereiten zusammen mit diesen in einem Workshop Anfragen und Anträge für eine „Gemeinderatssitzung“ im Rahmen des Planspiels vor. Diese „Gemeinderatssitzung“ findet am 6. März 2008 um 15.30 Uhr unter Leitung von Oberbürgermeister Dr. Herbert O. Zinell im Sitzungssaal des Schramberger Rathauses statt. Diese Sitzung ist öffentlich. Daher sind alle Interessierten herzlich zu dieser etwas anderen „Gemeinderatsitzung“ eingeladen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK