Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Organisation der künftigen Notarztversorgung im Mittelbereich Schramberg


Landrat Dr. Michel, Helios und DRK haben in einer Besprechung mit den Fraktionssprechern des Schramberger Gemeinderats und  Vertretern der Bürgerinitiative „Pro Region Schramberg“ die Organisation der künftigen Notarztversorgung im Mittelbereich Schramberg vorgestellt. Die Sprecher der Schramberger Gemeinderatsfraktionen haben zur Kenntnis genommen, dass ein solches Konzept zusammen mit dem DRK und der Schramberger Notarztgruppe mit der Zielsetzung erarbeitet wurde, den bisherigen Standard auch künftig zu gewährleisten. Begrüßt wurde, dass die freiwilligen Notärzte weiter bereit sind, Dienst zu leisten. Die Fraktionssprecher verweisen darauf, dass die Notarztversorgung keine freiwillige Leistung ist. Vielmehr sind der Träger des Rettungsdienstes und der Krankenhausträger sowie der Landkreis als Aufsichtsbehörde in der Pflicht, den Notarztdienst so anzubieten, dass die Hilfsfrist von 15 Minuten in mindestens 95 Prozent der Fälle eingehalten wird. Gemeinderat und Stadtverwaltung wollen die Entwicklung kritisch begleiten und auch überprüfen, ob die Vorgaben künftig eingehalten werden. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK