Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

"Badischer Schutzengel" erlangt Lufthoheit über Schramberg


Im Rahmen der Eröffnung des Tennenbronner Heimathauses am vergangenen Wochenende, überreichte Manfred Bögle, Leiter der „Wirkstatt“ in Karlsruhe und Vertreter des Landesvereins Badische Heimat, Schrambergs Oberbürgermeister Dr. Herbert O. Zinell den „Badischen Schutzengel“.

Die vergoldete Tonfigur, welche mit dem roten badischen Querstreifen versehen ist, wurde von der Karlsruher Künstlerin Sabine Classen in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren angefertigt und bietet nun auch Schramberg ihren symbolischen Schutz.

Schrambergs Stadtteil Tennenbronn zählt zu den „Nesthäkchen“, die in diesem Jahr seit 200 Jahren zu Baden gehören. Historisch betrachtet entstand im Jahr 1806 das Großherzogtum Baden. Einigen Städten und Gemeinden schlug die „badische Stunde“ jedoch erst 1810: da wurde in Paris unter den Augen Napoleons ein Gebietsaustausches zwischen dem Königreich Württemberg und dem Großherzogtum Baden vereinbart. In Fachvorträgen und einer kleinen Erzählrunde von Geschichten mit „Hebel-Wirkung“ wurde dieses Ereignis am Wochenende gewürdigt.

Auf dem baden-württembergischen Schreibtisch des Oberbürgermeisters unterstützt der Schutzengel ab sofort kraftvoll die städtischen Regierungsgeschäfte.
Der „badische Schutzengel“ ist inzwischen bei der Landesregierung und beim Erzbischof, aber auch in zahlreichen anderen Rathäusern, Ministerien und in „Engel“- Gasthäusern anzutreffen.

Überreichung Badischer Schutzengel
Überreichung des "badischen Schutzengels"

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK