Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Schramberg bekommt neuen Wirtschaftsförderer


Ralf Heinzelmann wird der neue Leiter des Eigenbetriebs Wirtschaftsförderung der Großen Kreisstadt Schramberg

Der Gemeinderat hat sich am Donnerstagabend in nicht-öffentlicher Sitzung für den 50-jährigen Freudenstädter entschieden. Der Verwaltungsfachmann im gehobenen Dienst, der auch eine Weiterbildung zum Wirtschaftsförderer absolviert hat, hat bereits mehrere berufliche Stationen in der öffentlichen Verwaltung hinter sich. Beginnend als Bauamtsleiter und stellvertretender Hauptamtsleiter der Stadt Dornstetten, von 1994 bis 2001, über verschiedene Stellen bei der Stadt Freudenstadt bis hin zum Amtsleiter für Wirtschaftsförderung und Kultur bei der Stadt Herrenberg. Außerdem ist Heinzelmann seit 2019 stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung beim Städtetag Baden-Württemberg. „Wir freuen uns, einen so qualifizierten Kandidaten gefunden zu haben, der auch bei der Vorstellung im Gemeinderat überzeugt hat,“ sagt Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr.

Heinzelmann verstärkt das Team des Eigenbetriebs Wirtschaftsförderung, dessen bisheriger Leiter, Manfred Jungbeck, aus gesundheitlichen Gründen die Stellvertretung übernehmen wird. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Heinzelmann und bin mir sicher, dass der Eigenbetrieb Wirtschaftsförderung die breite Palette der anstehenden Aufgaben nun noch effizienter bewältigen kann“, so Manfred Jungbeck. Wann Ralf Heinzelmann seine neue Stelle in Schramberg antreten wird, klärt sich in den kommenden Tagen.

Wirtschaftsförderer
Ralf Heinzelmann nach seiner Wahl im Bärensaal
Bild:  Stadt Schramberg


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK