Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachricht

Erste Ausschreibung beim Freibad ohne Anbieter


Für die Neueröffnung des Schramberger Freibades im Stadtteil Tennenbronn muss  voraussichtlich mit einer Verzögerung gerechnet werden. Der Wunsch der Stadtwerke war es noch in diesem Herbst mit den ersten Arbeiten für die umfangreiche Baumaßnahme zu beginnen. Allerdings waren die Ergebnisse aus der Ausschreibung für die Abbruch- und Bodenarbeiten ernüchternd. Beim Submissionstermin am 25. September 2019 hatte keine einzige Firma ein Angebot abgegeben, was offensichtlich an der angespannten Marktlage liegt.
 
Die Ausschreibung muss nun wiederholt werden. Bei gutem Verlauf der erneuten Ausschreibung werden die Abbrucharbeiten sofort, die Erdarbeiten jedoch nicht vor Ende des kommenden Winters stattfinden können. Die im Bodengutachten festgeschriebene Zeit für die Setzung des Bodens nimmt weitere sechs bis neun Monate in Anspruch. In der Konsequenz verzögern sich Beckenbauarbeiten, im schlechtesten Fall sogar bis ins Frühjahr 2021.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK