Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

Stadtnachricht

Jubiläumsausstellung „Gemälde & Skulpturen“


Ein Leben in Farbe: Brigitte Landgrebe
Jubiläumsausstellung „Gemälde & Skulpturen“ zum 60. Geburtstag

Von Annette Hehr
 
Zu Ihrem 60. Geburtstag widmet das Stadtmuseum Schramberg der über ihre Heimatstadt hinaus bekannten Künstlerin Brigitte Landgrebe eine Jubiläumsausstellung mit einem repräsentativen Querschnitt ihres Schaffens. Die farbenfrohen Gemälde und Skulpturen Landgrebes heißen Besucherinnen und Besucher vom 3. Februar bis 31. März 2019 im Schloss willkommen.
 
Landgrebe, deren Liebe zur Malerei schon früh begann, besuchte nach dem Abitur, die Ecole des Beaux Arts in Aix-en-Provence, Frankreich. Dort erwarb sie auch hervorragende Sprachkenntnisse, so dass sie nach ihrer Rückkehr in den Schwarzwald die städtischen Vertreter als Dolmetscherin auf Messen und bei internationalen Ereignissen unterstützte.

Farbe ist allgegenwärtiges Thema in Landgrebes Werken. Mal lebhaft tönend, mal zart und leise, je nach Komposition. In sorgfältiger Detailarbeit entstehen farbprächtige, lebensbejahende Objekte -- gerade in der tristen Jahreszeit echte Hingucker im Museum.

Brigitte Landgrebe ist eine Künstlerin, der die Kunstvermittlung und die Freude an der Kreativität am Herzen liegt. So ist es selbstredend, dass sie sich, neben dem eigenen Schaffen, stets auch für eine ideenreiche Kinder- und Jugendarbeit stark machte. Viele Projekte waren und sind ein Teil des Schramberger Stadtbildes, wie der Paradiesvogel „Kairos“ im „Park der Zeiten“. Eines ihrer, mit Kindern gestalteten, Großprojekte hängt sogar im Europaparlament in Straßburg. Die Werkschau im Schloss wird deshalb auch von biografischen Schritten und Stationen ihres sozialen Engagements umrahmt.

Landgrebe lebt und arbeitet heute als freischaffende Künstlerin im Stadtteil Sulgen mit eigenem Atelier, umgeben von leuchtenden Farben.

Die Eröffnung zur Ausstellung findet am Samstag, 2. Februar 2019, um 19.30 Uhr  im Stadtmuseum Schramberg statt. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Thomas Herzog und der wissenschaftliche Mitarbeiterin Annette Hehr spricht zur Einführung in die Kunst Landgrebes der Kulturjournalist Bodo Schnekenburger. Die musikalische Umrahmung geben Corinna Armbruster und Daniel Sprich mit Gesang und Gitarre. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zur Ausstellungseröffnung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen.


Info:

Zur Ausstellung „Brigitte Landgrebe: Ein Leben in Farbe“ bietet das Stadtmuseum Schramberg auch ein Begleitprogramm an: 9. Februar 2019, 14.30–16.30 Uhr, Papa/Mama-Kind Malaktion „mit Herz“ zum Valentinstag. Um Anmeldung im Stadtmuseum bis zum 4. Februar. 2019 wird gebeten. Telefon: 07422/29268. E-Mail: stadtmuseum@schramberg.de Am Sonntag, 24. Februar 2019, und am Sonntag, 24. März 2019, jeweils um 11 Uhr: Ausstellungs-Rundgang mit Brigitte Landgrebe. Eintritt frei.
 

Landgrebe 60
Die Künstlerin Brigitte Landgrebe, zu deren 60. Geburtstag das Stadtmuseum Schramberg vom 3. Februar bis 31. März 2019 eine Werkschau zeigt
 
Foto: Privat

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK