Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Stadtnachrichten

Unsere Stadt

Aktuelles & Service

RESOLUTION des Gemeinderats zur Talumfahrung


Die Talumfahrung Schramberg – B 462 ist nach dem Bundesverkehrswegeplan 2030 in den Vordringlichen Bedarf aufgenommen worden und muss unbedingt schnellstmöglich geplant und realisiert werden.
Im Herbst 2017 wird das Ministerium für Verkehr in Baden- Württemberg das Ergebnis der Priorisierung der in der zweiten Stufe der Umsetzungskonzeption befindlichen Projekte bekannt geben. Der Talumfahrung Schramberg –B 462 ist in hier oberste Priorität einzuräumen, da dieses Jahrhundertverkehrsprojekt maßgeblich für die Entwicklung der Großen Kreisstadt ist und nur bei Realisierung dieses Projekts die Lärm- und Immissionsbelastungen für die Einwohnerinnen und Einwohner beseitigt werden können.

In der Vergangenheit hat der jeweils amtierende Gemeinderat bereits Resolutionen zugunsten der Talumfahrung Schramberg gefasst. So am 05.04.1990, am 30.03.1995 und am 17.02.2000. Außerdem haben die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Schramberg im Jahr 2002 eine gemeinsame Resolution für die Planung und Realisierung der Talumfahrung beschlossen. Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt steht, wie auch die früher verantwortlichen Gremien, geschlossen hinter dem Projekt der Talumfahrung Schramberg B 462 und dokumentiert dies eindringlich mit der in seiner öffentlichen Sitzung vom 27.04.2017 einstimmig gefassten Resolution.

Hier die Resolution in PDF-Form inklusive der Gemeinderatstischvorlage vom 27.04.2017

Talstadtumfahrung

Hier unsere "Gesammelten Werke" in Sachen Talumfahrung



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK