Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube

Urlaub im Schwarzwald

Tourismus, Urlaub, Service, Schramberg im Schwarzwald

Aktuell

Wandern in Heiligenbronn - Das Kloster in Schramberg


Wandern in Heiligenbronn - durch weite Flur, dichten Wald und an alleinstehenden Gehöften vorbei


Schramberg hat unglaublich schöne Natur zu bieten. Vor allem im Winter erstrahlt die Stadt in einem ganz besonderen Licht. Der Schnee, der die hereinfallende Sonne von den Hängen in alle Himmelsrichtungen reflektiert ist ein wunderschöner Anblick. Auch wenn viele die kalte Jahreszeit lieber Zuhause, eingemummelt in eine warme Decke verbringen möchten, ist dieses Erlebnis doch noch viel schöner, wenn man gerade vom Kalten in die warme Stube kommt und sich an einer heißen Schokolade oder einem frisch gebrühten Kaffee  erfreuen kann. Die Stadt Schramberg lädt Sie deshalb auch im Winter herzlichst nach draußen ein. Zum Beispiel zum Wandern in Heiligenbronn. 
Die Wallfahrt zur „Schmerzhaften Mutter Gottes“ hat den Stadtteil bereits im 14. Jahrhundert weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Kein Wunder, wenn man sich einmal vor Augen hält, wie idyllisch ruhig und traumhaft schön diese Wanderung ist. Durch weite Flur und dichten Wald an alleinstehenden Gehöften vorbei bis hin zum Kloster Heiligenbronn und dem Garten der Sinne.

Der "Heilige Bronnen" in Heiligenbronn


Den Namen hat Heiligenbronn dem "Heiligen Bronnen", der sich in der Wallfahrtskirche befindet, zu verdanken. Es heißt, dass das Wasser, das aus diesem Brunnen fließt Heil und Leben spendet. 
Beim Wandern in Heiligenbronn beginnen Sie Ihre Tour am Wegweiser Kloster und gehen entlang der gelben Route in Richtung Mooskäppele und entlang zahlreicher Bildungseinrichtungen, Schul- und Wohngebäuden der „stiftung st. franziskus heiligenbronn“. Danach geht es auf breitem Forstweg durch den Wald und an Bauernanwesen vorbei und über die weite Flur bis zum Wegweiser Mooskäppele. Dann geht es vorbei an Wiesen, Feldern und einem Bachlauf in Richtung Waldrand. Aus dem Wald heraus geht es am Fluggelände vorbei und schließlich auf geschottertem Weg weiter Richtung Heiligenbronn. Es geht zu einem Jungwaldgebiet und an einem kleinen Weiher vorbei leicht bergauf. Mit solidem Schuhwerk und genug Profil sollte aber auch das im Winter kein Problem sein. Dann öffnet sich ein wunderbarer Blick auf Waldmössingen. Jetzt geht es wieder in den Wald hinein, von hier aus ist es noch etwas über einen Kilometer ans Kloster Heiligenbronn. Schließlich noch über eine Brücke  und dann ist das Kloster schon wieder erreicht. Bei unseren Wandertipps finden Sie, wenn Sie hier klicken eine genaue Wegbeschreibung und viele weiter wichtige Informationen.

Wandern in Heiligenbronn im Schwarzwald


Einmal am Kloster angekommen stellt sich nur noch die Frage: Erst in den Garten der Sinne mit Klanginsel, Duftbank und Beerengarten oder direkt in die Krypta der Sankt Gallus Kirche mit dem wertvollen heiligen Wasser? Das ist Ihnen überlassen. 
Besuchen Sie uns auch im Winter und erleben Sie Schrambergs Natur und Kultur von einer einzigartigen Seite. Na gut, allzu selten ist der Winter im Schwarzwald nun auch nicht. Schramberg ist für seine Familienfreundlichkeit in ganz Deutschland als toller Urlaubsort bekannt. Die zahlreichen Museen und die Geschichte unserer Stadt machen sie besonders.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK