Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
AutoUhrenwelt

Urlaub im Schwarzwald

Faszination Technik, Schramberg im Schwarzwald

Zeit­rei­se durch die Tech­nik­ge­schich­te

Mehr als 200 Autos und Zwei­rä­der brau­chen zum Auf­stel­len viel Platz! Eine Menge davon gibt es in dem denk­mal­ge­schütz­ten In­dus­trie­ge­bäu­de der Ham­burg-Ame­ri­ka­ni­schen-Uh­ren­fa­brik (H.A.U.) - An­fang des 20. Jahr­hun­derts neben Jung­hans eine der grö­ß­ten Uh­ren­fa­bri­ken in Deutsch­land. Die  "Fahr­zeug­wel­ten und Nach­kriegs-Zeit­ge­schich­te" der Samm­lung Mar­tin Sau­ter prä­sen­tiert sich gro­ßzü­gig auf vier Stock­wer­kenDas Uh­ren­mu­se­um hat sei­nen Platz ganz oben im fünf­ten Stock­werk.​

Die Welt kommt ins Rol­len: Fahr­zeu­ge für den "Klei­nen Mann"

Gut 130 Jahre ist es her: 1886 mel­det Carl Benz aus Karls­ru­he das 1. Auto der Welt als Pa­tent an. Seine Frau Ber­tha Benz be­weist 1888 die All­tags­taug­lich­keit des neuen Ge­fährts mit einer über 100 Ki­lo­me­ter lan­gen Jung­fern­fahrt von Mann­heim nach Pforz­heim.

Rich­tig in Fahrt kom­men Autos in Deutsch­land aber erst nach dem 2. Welt­krieg: VW Käfer, BMW Iset­ta oder DS er­obern die brei­te Be­völ­ke­rung. Im Au­to­mu­se­um Er­fin­der­zei­ten in Schram­berg im Schwarz­wald sind mehr als 200 Autos und Zwei­rä­der aus der Zeit von 1945 bis in die 70er Jahre zu sehen. Pas­send dazu ver­mit­teln Sze­nen aus dem da­ma­li­gen All­tags­le­ben wie ein Tan­te-Em­ma-La­den, eine Au­to­werk­statt oder Cam­ping im Ur­laub das Le­bens­ge­fühl der da­ma­li­gen Zeit.

Made in Ger­ma­ny - Jung­hans schreibt Uh­ren­ge­schich­te

­Die­se Schram­ber­ger Firma hat welt­weit Uh­ren­ge­schich­te ge­schrie­ben: Jung­hans steht in sei­ner in­zwi­schen über 150-jäh­ri­gen Fir­men­ge­schich­te häu­fig für In­no­va­ti­on und Qua­li­tät aus Deutsch­land. Auf das Konto von Jung­hans geht zum Bei­spiel die Ent­wick­lung der Quarz- und Funk­uhr-Tech­no­lo­gie. Noch heute pro­du­ziert die Uh­ren­fir­ma in der Gei­ßhal­den­stras­se 49 in Schram­berg hoch­wer­ti­ge Uhren. An­ge­glie­dert ist ein Werks­ver­kauf.​

Wie misst man Zeit?

Wie sich die Tech­nik von Uhren ent­wi­ckelt hat, zeigt das Uh­ren­mu­se­um Er­fin­der­Zei­ten. Die Aus­stel­lung be­ginnt mit einer Schwarz­wäl­der Uhr­mach­er­werk­statt von vor 200 Jah­ren. Zu sehen ist im Uh­ren­mu­se­um je­doch vor allem, wie sich die me­cha­ni­schen Zeit­mes­ser wie We­cker, Büro- und Kü­chen­uh­ren, Wohn­zim­mer- sowie Au­to­uh­ren den All­tag er­obert haben.

360° Rund­gang

Ent­de­cken Sie Tech­nik und Tech­nik­ge­schich­te bei Ihrem Schwarz­wal­d­ur­laub! Das be­lieb­te Mu­se­um Er­fin­der­zei­ten in Schram­berg im Schwarz­wald zieht jedes Jahr viele Be­su­cher an und be­geis­tert auch Fa­mi­li­en!

Gut zu wissen

  • Öffnungszeiten
    Sommer: 15.03. bis 31.10.
    Dienstag bis Sonntag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Winter: 01.11. bis 14.03.
    Dienstag bis Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung.
  • Direkt zum Automuseum: www.auto-und-uhrenwelt.de

Technik_Museen

Schramberg-Talstadt Autosammlung Steim Mercedes
Schramberg-Talstadt Dieselmuseum Gesamtansicht
Schramberg-Talstadt Erfinderzeiten Automuseum Aufbaujahre
Schramberg-Talstadt Erfinderzeiten Automuseum NSU-Sammlung
Schramberg-Talstadt Erfinderzeiten Automuseum Vespa
Schramberg-Talstadt Stadtmuseum Wecker
Schramberg Familie Eisenbahnmuseum Modelleisenbahn Anlage
Schramberg Familie Uhrenwelt Uhrmacherwerkstatt

Auto & Uhrenwelt

Wir sind für Sie da!

ErfinderZeiten: Auto- und Uhrenmuseum
Gewerbepark H.A.U. 3/5
78713 Schramberg
Telefon 07422 29300
www.auto-und-uhrenwelt.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK