Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Schulsozialarbeit

Unsere Stadt

Leben in Schramberg

Peter-Meyer-Schule  -  Schulsozialarbeit

Unser Team

  • Johannes Menton und Michael Kasper
    Schulsozialarbeit Team Peter Meyer Schule

Fachkraft und Stellenumfang

  • Johnannes Menton, Diplom-Sozialpädagoge (BA)
    Stellenumfang: 50%

Erreichbarkeit / Kontakt

  • Peter-Meyer-Schule
    Graf-v.-Bissingen-Str. 14
    78713 Schramberg
    Tel: 07422/29 557
    Mail: johannes.menton@schramberg.de

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

  • Arbeit mit einzelnen Schülerinnen und Schülern
    Einzelfallhilfe: Krisenintervention, zeitnahe Konfliktberatung, Beratungsgespräche, Begleitung bei Terminen, Hilfestellung bieten, Ansprechpartner für Schüler, Vermittlung von Hilfen, Zusammenarbeit mit außerschulischen Stellen. Kontakt zu Jugendamt, Polizei usw.. Besuche bei der Praktikumsstelle.
    Ziel: Persönlichkeit stärken, Aufarbeitung div. Probleme.

    Arbeit mit Schülergruppen
    Sozial-Trainings-Programme, Streitschlichtung, Aufbau und Schulung sozialer Kompetenzen durch Projekte oder Programme wie z. B. Schulsanitätsdienst, Erlebnispädagogische Trainings, Bewegungsstunde, Fußballteam, Begleitung ins Schullandheim usw…

    Arbeit mit Eltern
    Unterstützung der Lehrer im Bereich der Elternarbeit durch gemeinsame Beratungsgespräche, Hilfe bei der Umsetzung vereinbarter Maßnahmen, Hausbesuche.

    Arbeit mit Lehrern
    Beratungsgespräche Schulsozialarbeit/ Kollegium, Mitarbeit bei der Planung schulischer Rahmenbedingungen, Mitarbeit bei Förderplanungen, Teilnahme an der Gesamt-Lehrer-Konferenz.

    Ganztagesschule/-betreuung
    Begleitung und Betreuung beim Mittagessen in der Mensa.

    Kollegialer Austausch
    Fachlicher Austausch und Kollegiale Beratung. Input und Vernetzung mit ExpertInnen anderer Institutionen (Polizei, Gesundheitsamt, Jugendamt…).

Rahmenbedingungen

    • Büro / Raum mit entsprechender Ausstattung in der PMS
    • Feste Kernzeit an der Schule an jedem Schultag, um immer zeitnah als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen
    • Feste Termine (verankert im Wochenplan) für Absprachen mit der Schulleitung
    • Flexible Zeiteinteilungen für Elterngespräche, Konferenzen, Beratungsgespräche
    • Entstehende Reisekosten müssen abgerechnet und erstattet werden können
    • Aktive Teilnahme am Schulalltag, daher Präsenz an wichtigen Veranstaltungen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK