Navigation anzeigen
  • Seite drucken
  • Lage & Anfahrt
  • Facebook
  • Youtube
Schulsozialarbeit

Unsere Stadt

Leben in Schramberg

GWRS Sulgen - Schulsozialarbeit

Unser Team

  • Paulina Feldweg und Gerhard Nöhre
    Schulsozialarbeit Team GWRS Sulgen

Fachkraft und Stellenumfang

  • Paulina Feldweg, Dipl. Sozialpäd. (BA)
    Stellenumfang: 50%

Erreichbarkeit / Kontakt

  • GWRS Sulgen
    Sulgauer Str. 7
    78713 Schramberg
    Tel: 07422/29 513
    Mail: paulina.feldweg@schramberg.de

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

  • Arbeit mit einzelnen SchülerInnen
    Begleitung und Beratung bei Berufswegeplanung
    Einzelfallberatung, Konfliktberatung und -intervention, Begleitung bei Terminen,
    Vermittlung von Hilfen, Aufsuchen und Begleitung von SchülerInnen mit Schulverweigerung
    Auszeitenregelung für SchülerInnen in Absprache mit den Lehrkräften

    Arbeit mit Schülergruppen
    Einführung und Durchführung des Sozialtrainings „Bei Stopp ist Schluss“ in den Klassen 1-9, mit anschließender Nachbereitung über ca. sechs Monate alle zwei Wochen
    Begleitung von Exkursionen und Durchführung von Projekten: Klasse 5 Waldprojekt, Klasse 6 Theaterprojekt, Klasse 7 Kunstprojekt, Klasse 8 Erlebnispädagogische Projekte
    Bewerbung und Begleitung von Präventionsangeboten (z.B. Polizei, Theater, Fachstelle Sucht Rottweil, AGJ, Stiftung gegen Gewalt an Schulen, Gesundheitsamt,etc.)
    Anwesenheit in der Grundschulpause; Gestaltung der Bewegten Pause mit Verwaltung des Spieleschranks
    Begleitung der StreitschlichterInnen bei ihrer Arbeit

    Arbeit mit Eltern
    • Hausbesuche
    • gemeinsame Erarbeitung von Nah- und Fernzielen
    • gemeinsame Beratungsgespräche mit Lehrkräften und Eltern in Konfliktsituationen

Netzwerkarbeit

  • Regelmäßiger fachlicher Austausch und Kollegiale Beratung aller SchulsozialarbeiterInnen, sowie Koordination und Vernetzung untereinander.
    Input und Vernetzung mit ExpertInnen anderer Institutionen (Polizei, Gesundheitsamt, Jugendamt…).
    Pflege und Zusammenarbeit zum JUKS³, sowie Koordination und Bewerbung von Projekten des JUKS³ mit der Schule und umgekehrt.
    Ansprechpartnerin für MitarbeiterInnen des Jugendtreffs „Exit“
    Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften der Erziehung (z.B. BeratungslehrerIn, Schulpsychologische Beratungsstelle, Therapeuten, Psychologische Familien- und Lebensberatung, Gesundheitsamt, Jugendamt, Agentur für Arbeit, u.w.)

Rahmenbedingungen

  • Feste Kernzeiten von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr; Rest von 30 Minuten ist Gleitzeit; Überstunden können nach Absprache freitags abgebaut werden; Auflistung der Stunden durch PF; Abgabe an Schulleiter und JUKS³; Überprüfung des Stundenzettels durch JUKS³.
    Informationen über Abwesenheit/Abwesenheit/Besonderheiten an Bürotür.
    Erreichbarkeit für SchülerInnen über offene Bürotür, offene und vereinbarte Sprechzeiten und E-Mail,
    Teilnahme an Steuerungsgruppe oder Gesamtlehrerkonferenzen nach Absprache und Bedarf
    • Regelmäßige Berichte über Tätigkeitsbereiche an Schulleitung und GLK
    • Akzeptanz der Weisungsbefugnis des Schulleiters
    • Büro mit übereinstimmender Ausstattung in der GWRS

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK