Stadtnachricht

Abbrucharbeiten "Neue Mitte" starten


Der bevorstehende Abbruch der Gebäude Marktstraße 31, 29 und 27 lässt sich, wenn man sich rund um das Rathaus aufhält, mittlerweile nicht mehr übersehen. Dort laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Abriss der drei Häuser auf Hochtouren. 

Die Abbruchfirma nimmt am Montag, 19. März ihre Arbeit auf. Zunächst stehen noch Entkernungsarbeiten in den Gebäuden an, bis dann ab 2. April die eigentlichen Abrissarbeiten beginnen. Spätestens dann wird die Zufahrt zur Marktstraße und zum Mühlegrabenweg gesperrt werden müssen. Um den Anliegern in diesem Bereich eine Zufahrt zu gewährleisten, wird eine Umleitung über den hinteren Rathausplatz, rechts  an dem städtischen Verwaltungsgebäude „Oberndorfer Straße 1“ vorbei ausgeschildert.

Auf Grund der Baumaßnahmen und der Umleitung fallen auch einige Parkplätze hinter dem Rathaus weg. Es stehen nunmehr lediglich zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderungen und zwei öffentliche Parkplätze zur Verfügung.

Die Stadt ist bestrebt den Abbruch so schnell wie möglich durchzuführen. Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Lärm- und Staubentwicklungen und nicht vermeidbaren Behinderungen, bittet die Verwaltung um Verständnis. Für Fragen steht der Fachbereich Umwelt und Technik, Abteilung Tiefbau unter der Telefonnummer 29 –311 gerne zur Verfügung.